Urkunden „Sport pro Gesundheit“ beim FC Unterpindhart für Alexandra Almstätter und Elfi Langner

Foto (Aigner) mit den von BLSV-Kreisvorsitzenden Florian Weiß (ganz rechts) an die beiden Übungsleiterinnen Alexandra Almstätter (Mitte links) und Elfi Langer (Mitte rechts) überreichten blauen T-Shirts und Urkunden "Sport pro Gesundheit". In der Mitte vorne die stellvertretende Abteilungsleiterin Lauf10! Astrid Maier und Zweiter von rechts der 1. Vorstand Thomas Gröber.
Florian Weiß, Kreisvorsitzender des BLSV Pfaffenhofen, war im Rahmen des „Nordic-Walking-Trainings“ beim FC Unterpindhart, um Alexandra Almstätter und Elfi Langner je eine Urkunde „Sport pro Gesundheit“ zu überreichen.

Hierbei handelt es sich um ein zielgerichtetes Angebot, eine besondere Qualitätsleistung, Gesundheitschecks und zusätzliche Qualität. Frau Almstätter erhielt die Urkunde für das Nordic-Walking-Training und Langner für das Lauf-Training zur Verbesserung der Ausdauerleistung.

Weiß begrüßt es, dass sich wieder zwei Trainerinnen entsprechend qualifiziert haben und damit dem FC Unterpindhart jetzt das Gesundheitssiegel zukommt. Die Träger dieser Siegel machen alle zwei Jahre entsprechende Fortbildungen, da das Siegel sonst verfallen würde. Die Trainerinnen sind somit immer auf einem aktuellen Stand, was allen Teilnehmern zu Gute kommt.

Zudem findet Weiß es sehr positiv, dass sich der FC Unterpindhart mit den jetzt schon vier verliehenen Gütesiegeln immer mehr zum „Breiten- und Gesundheitsverein“ entwickelt und gratuliert dazu sehr herzlich.

Der FC Unterpindhart wird bei dem Lauf10!-Abschlusslauf in Wolnzach wieder teilnehmen. Dies freut dem BLSV-Kreisvorsitzenden besonders, da auch er selbst heuer wieder zu den Teilnehmern zählen wird.

Der Vorsitzende des FCU, Thomas Gröber, bedankt sich bei Weiß für die anerkennenden Worte und dafür, dass er sich Zeit genommen hatte, um die Zertifikate selbst zu überreichen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.