BLSV-Tagung zur Integrationsarbeit im Sportlichen

Pfaffenhofen (rry) „Chancen und Grenzen der Integrationsarbeit in Sportvereinen“ lautet das Thema der Jahrestagung des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV). Auf diesen Termin weist BLSV-Kreisvorsitzender Florian Weiß alle Funktionäre und Übungsleiter in den Sportvereinen im Landkreis Pfaffenhofen hin. Das Programm der Tagung am Samstag, 19. November, von 11 bis 16 Uhr im „Haus des Sports“ in München sieht unter anderem folgende Punkte vor. Auf dem „Talksofa“ sitzen ab 11 Uhr der Kelheimer Landrat und Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Martin Neumeyer (CSU), sowie BLSV-Präsident Günther Lommer, Ab 11.30 Uhr geht es in einem Vortrag um Informationen, Hintergründe und „Blitzlichter“ aus IDS-Stützpunktvereinen in Bayern, vorgetragen von Ronald Langner von der Humboldt-Universität Berlin und Vertretern der Stützpunktvereine. Um 15 Uhr ist Vernissage zur sportlichen Integrationsarbeit von Geflüchteten in Bayern mit Filmen, Fotogalerien, Austausch und Diskussion von und mit Stützpunktvereinen. Dem schließt sich ein Dialog im Plenum mit der Auswertung der Vernissage und Formulieren von Arbeitsaufträgen an. Eine Anmeldung ist über www.blsv.de möglich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.