BLSV sucht verdiente Ehrenamtliche im Sport

Pfaffenhofen (rry) Bereits zum fünften Mal vergibt der Sportbezirk Oberbayern in diesem Jahr seinen Ehrenamtspreis. Ausgezeichnet werden damit herausragende ehrenamtliche Verdienste um den Sport. Auch Vereine aus dem BLSV-Kreis Pfaffenhofen können Vorschläge machen. Darauf weist jetzt BLSV-Kreisvorsitzender Florian Weiß hin. „Wir bitten die Sportvereine deshalb, eine oder einen herausragenden Repräsentanten in der Freiwilligenarbeit im Sport aus einem Sportverein mit Beschreibung der jeweiligen Tätigkeit zu melden“, so der Chef im Sportkreis Pfaffenhofen. Zur Anmeldung sollten die Vereine den ihnen bereits zugegangenen Vordruck verwenden und diesen ausgefüllt mit den notwendigen Angaben zur vorgeschlagenen Person und deren Tätigkeit bis spätestens 1. März an ihn zurückschicken. Weiß: „Es bleibt den Vereinen überlassen, wie sie diese Person Verein ermitteln. Es gibt keine Vorgaben hinsichtlich Art und Dauer der ehrenamtlichen Tätigkeit. Es können durchaus auch jüngere Personen mit beachtlichen Leistungen berücksichtigt werden. Spezielles Augenmerk ist auf ein verdienstvolles Engagement im Sportverein zu legen.“ Sollten mehrere Meldungen eingehen, werden die Mitglieder des Kreisvorstandes entscheiden, welcher Vorschlag weitergegeben wird. Die feierliche Auszeichnung findet dann im Rahmen eines Festakts am Freitag, 12. Juni, ab 16 Uhr an Bord der „RMS Herrsching“ auf dem Ammersee statt.
--
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.