BC Uttenhofen stellte sich dem Klima-Check

v.l. BU-Vorsitzender Wolfgang Inderwies, BLSV-Kreisvorsitzender Florian Weiß und Energieberater Eberhard Resch
Uttenhofen (ind) Der Klima-Check ist eine vom Bayerischen Umweltministerium geförderte Energieberatung zur energetischen Sanierung von Sportstätten. Diese umfangreiche individuelle und verbrauchsorientierte Analyse trägt dazu bei, Ressourcen zu schonen und Betriebskosten zu senken. Über den Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV) wurde diese Maßnahme allen Sportvereinen angeboten, der Ball-Club Uttenhofen war der letzte Verein im Landkreis, der dieses Angebot im Jahr 2013 noch abgerufen hat.

Beim Klima-Check geht es grundsätzlich um die Prüfung von Optimierungsmöglichkeiten beim Wasser-, Heizöl- und Stromverbrauch. Die vom BLSV angebotene verbrauchsorientierte Beratung zur nachhaltigen Sanierung von Sportanlagen wurde vom unabhängigen Energieberater Eberhard Resch im Beisein von BCU-Vorsitzendem Wolf-gang Inderwies und BLSV-Kreisvorsitzendem Florian Weiß durchgeführt. Die Überprüfung umfasste beispielsweise im Einzelnen den Wasserdurchfluss an Duschköpfen und Wasserhähnen, aber auch einen generellen Check der Verbrauchswerte von Wasser, Strom und Heizung der letzten 3 Jahre.

Die Verantwortlichen des BCU erhalten dazu in Kürze ein umfangreiches Gutachten über Bestandsaufnahme, Nutzung und Verhalten sowie eine Einstufung in kurzfristige, mittel- und langfristige Prioritäten mit einer Empfehlungsliste nötiger Maßnahmen. Der Auswertungsbericht wird 90 Seiten umfassen und ist eine gute Arbeitsgrundlage für die Planung zukünftig nötiger Investitionen. Aufgrund des generell hohen Sanierungsbe-darfes, sowohl bei der BCU-Hütte am Sportplatz, als auch beim Kabinentrakt im Keller des Feuerwehrhauses, müssen sich die Verantwortlichen des BCU gemeinsam mit der Stadt Pfaffenhofen sicherlich bald über eine umfassende und nachhaltige Lösung Ge-danken machen. BCU-Vorsitzender Wolfgang Inderwies: „Es ist anerkennenswert, dass sich eine gelungene Lösung für das Sportzentrum der Kreisstadt abzeichnet, als Ortsteilverein (und amtierender Hallen-Stadtmeister!) hoffen wir jedoch ebenso auf Unterstützung notwendiger Maßnahmen – maximale Eigenleistung des BCU ist dabei traditionell eine Selbstverständlichkeit!“

BLSV-Kreisvorsitzender Florian Weiß gratulierte den Verantwortlichen im BC Uttenhofen, dass sie diesen mutigen und vorausschauenden Schritt getan haben und zeigte Möglichkeiten zur Beantragung von Fördergeldern auf. Das Gutachten wird für die nächsten Jahre immer wieder ein Katalog zum Nachschlagen für anstehende Investitionen sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.