Bau@blsv –Die Fachmesse für den Sportstättenbau

von links: Florian Weiß mit dem neuen Sportminister Joachim Herrmann und rechts Erich Schneider
Pfaffenhofen/Ingolstadt. Zu einer Fachmesse für den Sportstättenbau lud der Bayerische Landes-Sportverband (BLSV) nach Ingolstadt in den Audi Sportpark ein. Bei freiem Eintritt konnten sich die Vereinsvertreter zum Beispiel über energieeffiziente Sportanlagen, Energieeinsparung in Sportstätten, LED-Beleuchtungen, Kunstrasen oder Rasen, Klima-Check informieren und individuell zum Sportstättenbau und zur Sportstättenförderung beraten lassen. Sie erhielten Informationen und Beratung aus erster Hand rund um den Neubau, Betrieb und Erhalt sowie Umgestaltung und Nutzung von Sportstätten.

Die beiden BLSV-Kreisvorsitzenden Florian Weiß aus Pfaffenhofen und Erich Schneider aus Kelheim nutzen die Möglichkeit, sich mit Innenminister Joachim Herrmann über den Rückstau der Zuschüsse bei den Investitionen auszutauschen. Das Innenministerium ist seit der neuen Staatsregierung auch für den Sport zuständig und Minister Herrmann sagte zu, dass der Antragstau von bisher bis zu drei Jahren in den nächsten Monaten abgebaut wird. Der Freistaat stellte im vergangenen Jahr zusätzliche Mittel von 20 Millionen Euro zur Verfügung. Das war eine erfreuliche Nachricht für die beiden Kreisvorsitzenden, die sie gerne an ihre Sportvereine weitergeben
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.