„Schattenspiele“: Sonne verschwindet zu fast 70 Prozent

Wann? 19.03.2015 bis 20.03.2015

Wo? Schyren-Gymnasium, Niederscheyerer Str. 4, 85276 Pfaffenhofen DE
Pfaffenhofen: Schyren-Gymnasium |

Am 20. und 21. März 2015 Astronomie-Tage von Andre Augenoptik

Pfaffenhofen (mh) Galaktische „Schattenspiele“ am Tages- und Nachthimmel: Zwei außergewöhnliche astronomische Konstellationen werden am 20. und 21. März 2015 zu beobachten sein. Andre Augenoptik lädt an beiden Tagen alle Interessierten zu den Astronomie-Tagen 2015 und zum gemeinschaftlichen „Blick in die Sterne“ ein. Wichtigste Voraussetzung für zwei erfolgreiche Tage: ein möglichst klarer Himmel.

Eine partielle Sonnenfinsternis gibt es am Freitag, 20. März. Eine Chance, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte, denn sie wird erst im Jahre 2021 wiederkommen. Aus heimischer Perspektive wird der maximale Bedeckungsgrad knapp 70 % betragen, in Nordeuropa wird es sogar eine totale Finsternis geben. Die Daten der Sonnenfinsternis in Pfaffenhofen: Beginn 9.30 Uhr, Mitte 10.40 Uhr, Ende 11.51 Uhr.

Das Schyren-Gymnasium Pfaffenhofen und Andre Augenoptik veranstalten in dieser Zeit auf dem Pausenhof der Schule ein Beobachtungsevent, bei dem Teleskope aufgebaut und zu dem alle Interessierten eingeladen sind. Alle Schülerinnen und Schüler des Schyren-Gymnasiums werden sich in der 4. Stunde auf dem Pausenhof einfinden und das Schattenspiel mitverfolgen. Dazu spielt die Lehrerband des Gymnasiums Musikstücke zum Thema Sonne. Zuvor wird im Rahmen einer Vollversammlung in der Aula das Geschehen am Himmel erklärt.

Egal, wie man die Sonnenfinsternis miterleben möchte, gilt: Niemals ungeschützt in die Sonne schauen. Wer das Himmelsspektakel mit bloßem Auge beobachten will, muss unbedingt eine Spezialbrille (Sonnenfinsternisbrille) tragen (eine normale Sonnenbrille genügt hier nicht) und beim Beobachten/Fotografieren durch das Teleskop muss davor ein sicherer Sonnenfilter angebracht sein. Die Schule wird jeweils zwei Schülern eine solche Spezialbrille zur Verfügung stellen.

Für die nächste besondere astronomische Attraktion sorgt bereits am Samstag, 21. März, der Riesenplanet Jupiter mit seinen Monden. Aus diesem Anlass lädt Andre Augenoptik zur Nachthimmelbeobachtung am Hechinger-Gelände in Pfaffenhofen, Weingarten 1, ein (Beginn 19.00 Uhr, open end). An diesem Abend zieht Mond Jo vor der Jupiterscheibe vorbei und wirft seinen Schatten auf die Oberfläche des Planeten. Weiter sind noch Wintersternbilder wie Orion, Fuhrmann und Zwillinge, aber auch Frühlingssternbilder wie Löwe zu bewundern. Teleskope sind aufgebaut, eigene Teleskope können zum Beobachtungsabend aber gerne mitgebracht werden.

Aktuelle Infos über die Durchführung der Astronomie-Tage findet man auch auf der Website von Andre Augenoptik.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.