Neue Möbel für Familienhaus der A.p.e.

Freude über die neuen Möbel (von links): Claudia Daniel (Vorsitzende/Leitung des Vereins A.p.e.), eine junge Mutter aus dem Familienhaus mit ihrem Kind, Hausmutter Margrit Wittenbrink, Nils Meyer (Lions-Präsident) und Thomas Ulm (Leiter Mercedes-Center Holledau).

Soziales Teamwork von Lions-Club und Mercedes-Center Holledau

Pfaffenhofen / Hettenshausen (mh) Teamwork für einen guten Zweck: Die Daimler AG stellte 800 Euro zur Verfügung und der Lions-Club Pfaffenhofen/Hallertau kümmerte sich um die weitere Abwicklung und zweckdienliche „Verwertung“ der Spende für ein soziales Projekt. Über neue Möbel darf sich deshalb nun das Ambulante Pädagogische Einsatzteam A.p.e. (Verein zur Förderung ambulanter, individueller und kreativer Kinder-, Jugend- und Familienhilfe mit Sitz in Hettenshausen) in seinem Familienhaus „Alte Mühle“ in Waidhofen freuen.

Zusammen mit weiteren Lions-Mitgliedern hatte Lions-Präsident Nils Meyer die Möbel bei einem großen Möbelhaus gekauft, dort selbst abgeholt und anschließend eigenhändig aufgebaut. „Es ist so schön, dass die Einrichtung unserer sieben Mutter-Kind-Zimmer jetzt komplett ist“ – Claudia Daniel und Daniela Huber freuen sich als Leiterinnen der Einrichtung nicht nur über den finanziellen Beitrag dazu, sondern auch über die Arbeit der Lions: „Ohne diese tatkräftige Unterstützung hätten wir für die Umgestaltung/Einrichtung der-Mutter Kind Zimmer einige Tage mehr gebraucht.“

Bei der offiziellen Übergabe der neuen Möbel bedankten sie sich im Namen des gesamten Teams und ihrer vielen Schützlinge herzlich beim Mercedes-Center Holledau und beim Lions-Club. Thomas Ulm, Leiter des Mercedes-Benz Center Holledau, freute sich, dass die Daimler-Spende bei A.p.e so gut angelegt werden konnte. Auch Lions-Präsident Nils Meyer betonte, welch wertvolle Sozialarbeit der Verein leistet, und dass man deshalb gerne geholfen habe.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.