Fast 90.000 Euro: Erneuter Rekord für City-Gutschein

Bestseller von ProWirtschaft auch im Jahr 2015 auf Höhenflug

Pfaffenhofen (mh) Der City-Gutschein von ProWirtschaft Pfaffenhofen produziert bereits seit Jahren Rekorde am laufenden Band – und da macht auch die Gesamtbilanz für 2015 keine Ausnahme. Mit einer Verkaufssumme von 89.378 Euro hat der Bestseller des Netzwerks den nunmehr siebten Jahresrekord in Folge hingelegt und mit einem Umsatzplus von 55 % gegenüber 2014 erneut alle noch so optimistischen Prognosen übertroffen. Der Gesamtumsatz seit Einführung des Gutscheins vor acht Jahren erhöhte sich damit auf sage und schreibe 224.688 Euro.

2010 eine Steigerung von 60 %, 2011 ein Plus von 35 %, 2012 eine Verdreifachung der Verkaufssumme, 2013 noch einmal eine Verdoppelung auf damals rund 44.000 Euro, 2014 wieder 30 % mehr auf 57.500 Euro: Angesichts solcher Zahlen schien für 2015 kaum mehr Luft nach oben zu sein. Doch der Run auf den City-Gutschein hat unvermindert angehalten. In jedem Quartal wurde eine neue Bestmarke gesetzt und auch das Weihnachtsgeschäft lief besser denn je.

Zum 31.12.2015 konnte die Managerin des City-Gutscheins, ProWirtschaft-Sekretärin Elisabeth Rauscher, dann die erfreuliche Bilanz aufmachen: 3275 verkaufte Gutscheine im Gesamtwert von 89.378 Euro und eine erneute Umsatzsteigerung von rund 55 % gegenüber 2014. Natürlich sehr zur Freude der Verantwortlichen von ProWirtschaft: Für den Vorsitzenden Franz Böhm sind die Zahlen die „eindrucksvolle Bestätigung dafür, dass unser Konzept für den City-Gutschein aufgeht“.

Gewiss haben auch die gezielten Marketing- und Presseaktivitäten in den letzten Jahren dazu beigetragen, dass der Gutschein auf der „Hitliste“ der Geschenke heute so weit oben steht. Die besten Verkaufsargumente aber liefert der Gutschein selbst als Geschenk, das immer passend ist. Deshalb entdecken den City-Gutschein neben privaten Käufern zunehmend Vereine, Einrichtungen und Organisationen aller Art. Vor allem aber steht er mittlerweile auch bei den heimischen Unternehmen hoch im Kurs. Immer häufiger ordern diese den City-Gutschein in höheren Stückzahlen als steuerfreie Gratifikation für Mitarbeiter.
Aber nicht nur der Verkaufserlös steigt kontinuierlich. Auch die Zahl der Geschäfte und Gastronomiebetriebe, die den City-Gutschein einlösen, nimmt stetig zu. Aktuell sind es 67. Das hohe Interesse bei den Gewerbetreibenden kommt nicht von ungefähr, denn mit dem mit dem City-Gutschein wirkt ProWirtschaft einem noch stärkeren Kaufkraftabfluss erfolgreich entgegen. Für seine Arbeit erhebt das Netzwerk von Nichtmitgliedern eine geringe Bearbeitungsgebühr. Mitgliedsbetriebe dagegen sind ganz davon befreit.

Bei der kommenden Hauptversammlung von ProWirtschaft am 19. Januar 2016 wird es aber nicht nur über den City-Gutschein Erfreuliches zu berichten geben. Alle Mitglieder und Interessierten sind dazu eingeladen. Weitere Informationen zum City-Gutschein und zur Versammlung auf der ProWirtschaft-Website.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.