ADVERMA Markenkommunikation für den German Brand Award 2016 nominiert

Mit dem Onlinemagazin des AEROREPORT der MTU Aero Engines ist ADVERMA für den German Brand Award 2016 nominiert.

Agentur geht mit AEROREPORT-Onlinemagazin der MTU ins Rennen

Rohrbach / Frankfurt (mh) „And the winner is ...“ Bis dieser Satz fällt, werden noch ein paar Monate vergehen. Für ADVERMA Markenkommunikation, eine vor allem in den Bereichen Technik und Touristik tätige Werbeagentur mit Sitz in Rohrbach, ist aber bereits die Nominierung für den German Brand Award 2016 zeichnung. Sie geht in der Kategorie „Excellence in Brand Strategy, Management und Creation“ mit der Onlineausgabe des AEROREPORT der MTU Aero Engines ins Rennen um den in der Marketing- und Werbebranche höchst begehrten Preis.

Für Freude bei ADVERMA und Agenturchef Chef Franz Böhm sorgte die offizielle Bestätigung der Nominierung, die jetzt in der Agentur eingegangen ist. Absender sind die zuständigen Gremien für den hochkarätigen Award: der renommierte Rat für Formgebung und das German Brand Institute. In dem Schreiben heißt es u. a.: „Ihre Markenkommunikation und -strategien sind uns aufgefallen. Sie stellen aus unserer Sicht einen einzigartigen Beitrag zur deutschen Marken- und Unternehmenslandschaft dar. Aus diesem Grund haben die Gremien ... Sie für die Teilnahme am German Brand Award ... nominiert.“

ADVERMA bewirbt sich um den Preis mit der Onlineausgabe des AEROREPORT. Er berichtet regelmäßig über Hochtechnologie und exzellenten Service „made by MTU Aero Engines“ und gibt damit ein Markenversprechen. Basierend auf dem Printkonzept von SPARKS ADVERTISING entwickelte ADVERMA den AEROREPORT als State of the Art Onlinemagazin. Das durchdachte Storytelling und die mediengerechte, interaktive Inszenierung generieren echten Mehrwert für den User und unterstreichen den technologischen Führungsanspruch der Marke MTU Aero Engines.

Der German Brand Award ist die Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland. Sein Ziel: wegweisende Marken und Markenmacher zu entdecken, zu präsentieren und zu prämieren. Er bietet ein einzigartiges kommunikatives Forum – und die Chance, Markenkompetenz glaubhaft unter Beweis zu stellen. Dazu tragen nicht zuletzt das Renommee des Rat für Formgebung, die fachliche Kompetenz der Jury und das anspruchsvolle Nominierungsverfahren bei.

Am Wettbewerb können ausschließlich Unternehmen teilnehmen, die durch das German Brand Institute, seine Markenscouts und Expertengremien nominiert wurden. Über die Vergabe des German Brand Award 2016 entscheidet am 3. März eine unabhängige Jury aus Markenexperten unterschiedlicher Disziplinen: Industrie, Hochschule, Agentur, Beratung sowie Medien. Die Veröffentlichung der Gewinner erfolgt dann im Mai 2016, die feierliche Preisverleihung im Juni 2016.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.