KOMET - KURS - Feierliche Zertifikatsübergabe durch die Landrätin

Peiting: Telezentrum | Im Rahmen einer kleinen Feierstunde trafen sich die Teilnehmerinnen des von der Frau und Beruf GmbH veranstalteten Projekts „KOMET – Kompetenzen erweitern - erfolgreich wieder einsteigen“ mit der Landrätin Frau Andrea Jochner-Weiß im Telezentrum der Herzogsägmühle. Die 9 Frauen hatten sich in den letzten Monaten auf ihren beruflichen Wiedereinstieg vorbereitet und neben einem Kompetenzworkshop und einem Bewerbungstraining zusätzlich ihre EDV-Kenntnisse erweitert und den Europäischen Computerführerschein erworben. In den ebenfalls im Projekt angebotenen individuellen Jobdays konnten die Teilnehmerinnen in die Berufswelt hineinschnuppern und Aufgabengebiete neu kennenlernen.

„Wir haben in den vergangenen Monaten engagierte Frauen begleitet, gemeinsam mit ihnen Perspektiven und Strategien für den Wiedereinstieg entwickelt, Bewerbungsunterlagen aktualisiert und Vorstellungsgespräche geübt. Sie sind fit für den Arbeitsmarkt!“, so Lilli Merz, Lehrgangsleitung von KOMET.

Möglich wurde dieses Projekt vor allem durch die gute Kooperation mit der Herzogsägmühle, in deren EDV-Räumen kräftig für den Computerführerschein gelernt wurde und in deren vielfältigen Arbeitsbereichen viele der Jobdays durchgeführt werden konnten. „Nach ein paar Tagen in der Buchhaltung, weiß ich jetzt, dass ich es noch kann!“, so eine KOMET-Teilnehmerin.

Barbara Waliczek Beauftragte für Chancengleichheit des Jobcenters Weilheim erzählte eine Geschichte über einen Kometen und von Frauen, die sich aufmachen. „…Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen, dass KOMET für jede einzelne von Ihnen das Licht am Himmel war.“

Die feierliche Zertifikatsüberreichung durch die Landrätin Frau Jochner-Weiß und durch Frau Lex von der Agentur für Arbeit Weilheim war ein gelungener Abschluss für den ersten KOMET-Kurs im Landkreis Weilheim Schongau. Regionale Arbeitgeber können sich nun auf motivierte Fachkräfte mit vielfältigen Potentialen freuen!

Bereits nächste Woche und im Januar 2015 beginnen weitere KOMET-Kurse, die Frauen und Männer auf den Computerführerschein vorbereiten; eine Informationsveranstaltung dazu findet am 17.11.2014 um 10 Uhr im Telezentrum der Herzogsägmühle statt.

KOMET wird vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Frauen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union und aus Landesmitteln des Freistaats Bayern finanziert. Durch diese Kooperationen kann allen Berufsrückkehrerinnen ein qualifiziertes Bildungsangebot zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen, individuelle Beratung und Anmeldung ab sofort bei der Frau und Beruf GmbH unter der Email: komet@frau-und-beruf.net.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.