DIE MIT DER WANZE TANZT . .

Es gibt schon Schönes auf dieser Welt.

Da höre ich oft. "das ist doch Un-geziefer!" Schon von Vornherein mit dem Un, der Silbe der Verneinung belegt. Hat nicht ein Jedes seine Daseinsberechtigung?

Wenn wir aufhören würden alles regulieren zu wollen würden sich die Systeme: Tier, Pflanze, die ganzen Umwelt wieder selbst erholen. Wir Menschen dürfen dort auch dazu gehören .


Der Mensch, wo immer er bisher angesiedelte, hat jedoch als erstes alle natürlichen Systheme vernichtet.

Sind wir Menschen, in Beziehung zur gesamten Umwelt, vielleicht mit dieser Vorsilbe UN- zu belegen - weil wir uns das Vorrecht einräumen ALLES haben/besitzen zu wollen?

Ich weiß da auch keine rückführende Lösung - dieses sind nur gleitede Gedanken die einfach da sind wenn ich etwas Schönes betrachte . . .
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
1.848
Wolfgang H. Zerulla aus Burgwedel | 30.05.2016 | 10:58  
15.687
ADOLF Stephan aus Peine | 05.11.2016 | 11:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.