Aktive Passive besuchten die türkisch-islamische Gemeinde in Peine

Alle Teilnehmer
Die Walzwerker wurden herzlich empfangen


In Funk, Fernsehen und Presse wird immer wieder von Salafisten und Pagida berichtet, was gerade bei älteren Menschen zu Angst und Verunsicherung führt.

Grund genug für die Aktiven Passiven sich mit der Materie zu beschäftigen und so kam die Idee, sich vor Ort selbst ein Bild davon zu machen.

Man verabredete mit dem 1. Vorsitzenden der Ditig-Gemeinde, Mustafa Altun, einen Besuchstermin.

Eine schöne Möglichkeit, so Gruppenleiter Günter Kerzel bei der Begrüßung, einen eigenen Eindruck von der muslimischen Religion zu gewinnen.

In der Eyüp Sultan Moschee, alle hatten ihre Schuhe ausgezogen,
brachte der Koordinator Mustafa Kocoglu in sehr lockerer und leicht
verständlichen Weise den Walzwerkern die Materie nahe.

Hier beten die Muslime fünf Mal am Tag.

Die Zeiten sind fest vorgeschrieben und richten sich nach dem Mond.
Bevor die Aktiven Passiven auf eigenen Wunsch am Abendgebet teilnehmen konnten, wurden sie zum Tee gebeten.

Dabei entspann sich mit dem 1. Vorsitzenden Mustafa Altun, dem Sekretär Erdugrul Altun, dem Imam Mehmet Karadag und Koordinator Mustafa Kocoglu
eine lebhafte Diskussion.

Einig war man sich, dass keine Weltreligion in ihrem Kernanliegen die Anwendung von Gewalt und Abkehr von Toleranz und gegenseitiger Akzeptanz
rechtfertige, sondern vielmehr das friedliche Zusammenleben aller Menschen regeln sollte.

Dann war es so weit, es wurde zum Gebet gerufen.

Viele Muslime kamen in die Moschee und die Walzwerker konnten andächtig
lauschend im Hintergrund der heiligen Stätte das Gebet verfolgen.

Bei der herzlichen Verabschiedung, man übereichte ein kleines Gastgeschenk, bedankte sich Kerzel und resümierte, dass der Besuch der türkisch islamischen Gemeinde eine tolle Idee war, denn je mehr Kenntnisse man über die andere Religion und Kultur hat, umso mehr Verständnis und Respekt kann man entwickeln.
Am 14 April um 16.00 Uhr besuchen die Aktiven Passiven die Werkfeuerwehr der Peiner Träger GmbH.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.