Jahreshauptversammlung der FF Woltorf

Von Links: Jörg Munzel, Torsten Gödecke, Dirk Ehlers, Mike Izer, Leon Heimes, Stefan Giacopino, Heinrich Deneke, Jürgen Gartzman, Phillip Feuer, Carsten Löhr, Frank Mill
Die aktiven Kameraden leisteten 2280 Dienststunden

Heinrich Deneke für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Woltorf. Zur Jahreshauptversammlung konnte der Ortsbrandmeister Phillip Feuer rund 58 der gesamt 232 Mitglieder der FF Woltorf begrüßen. Besonders begrüßt wurden: der stellv. Abschnittsleiter West Jörg Munzel, den stellv. Stadtbrandmeister Frank Mill, Carsten Löhr als Vertreter der Stadt Peine sowie unseren Ortsbürgermeister René Laaf.

Insgesamt wurde die Ortswehr im Jahr 2015 zu 14 Einsätzen gerufen, das waren 1 Brand- und 3 Technische-Hilfeeinsätze sowie 9 Brandsicherheitswachen und ein Fehlalarm.
In seinem Jahresbericht informierte Phillip Feuer über alle Aktivitäten der Wehr. Das waren unter anderen auch die Tagesfahrt nach Schwerin, der Besuch der Interschutz in Hannover, die Räumungsübung der Schule. Henrik Staats wurde Feuerwehrkönig. Erstmalig wurde beim Lebendigen Adventskalender mitgemacht. Er bedankte sich bei Allen, die die Wehr unterstützt haben.
Insgesamt leisteten die Kameraden 2280 Dienststunden, das waren 1375 Std. praktische und 620 Std. theoretische Ausbildung. Etwa 285 Std. wurden für die Einsätze aufgebracht. Die Feuerwehr Woltorf hat z.Zt. 43 aktive Kameraden, die sich aus 2 weiblichen und 41 männliche zusammensetzen, berichtete der stellv. Ortsbrandmeister Dirk Ehlers.

Der Jugendwart Stefan Giacopino informierte in seinem Jahresbericht über die Arbeit der Jugendfeuerwehr. Sie haben jetzt 8 Kinder und machen die Dienste mit den 3 Kindern der JF Schmedenstedt zusammen. Er bedankte sich bei den aktiven Kameraden, die bei der Ausbildung in den Bereichen UVV, Funk, Erste- und Technische Hilfe unterstützt haben. Ebenso bedankte er sich für die Hilfe bei der Tannebaumaktion. Nicklas Opitz wurde zum Jugendfeuerwehrmann des Jahres gekürt wusste er weiter zu berichten. Leon Heimes ist zu den Aktiven übergetreten. Zum Abschluss gab er noch eine Vorschau für dieses Jahr.
Der 40 jährige Geburtstag der Jugendfeuerwehr soll mit der Ausrichtung der Stadtwettkämpfe im September gefeiert werden.

Marietta Feuer berichtete über die Kinderfeuerwehr, der insgesamt 25 Kinder angehören. Sie haben 51 Stunden und zwei Tagesauslüge geleistet. Zu den Highlights gehörte u.a. eine Dorfrally, Spiel ohne Grenzen in Handorf und der Besuch der Interschutz in Hannover. Weiter berichtete sie noch von der Jahresplanung 2016.

Phillip Feuer wurde zum Hauptlöschmeister, Mike Izer zum Feuerwehrmann, Stefan Giacopino zum Oberfeuerwehrmann und Torsten Gödecke zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Eine besondere Ehrung erhielt Heinrich Deneke. Er wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft mit dem Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet.

Zum Abschluss der Versammlung gab Phillip Feuer noch Informationen zur Rauchmelderpflicht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.