Jahreshauptversammlung der FF Woltorf

Von Links: Stadtbrandmeister Timm Wiesemann, Marco Becker (Oberfeuerwehrmann), Marietta Feuer, Christoph Opitz, Stephan Seidensticker (alle drei Feuerwehrfrau/mann), Götz Heineke (Oberlöschmeister), Rolf Becker (40 Jahre), Dieter Meyer (25 Jahre), Willibald Huber (40 Jahre), Hans Joachim Jütte (25 Jahre), Ortsbrandmeister Phillip Opitz (Oberlöschmeister), stellv. Kreisbrandmeister Martin Ahlers.
  2110 Stunden geleistete Arbeit der aktiven Kameraden

Woltorf. Zur Jahreshauptversammlung konnte der Ortsbrandmeister Phillip Opitz 58 der gesamt 230 Mitglieder der FF Woltorf begrüßen. Besonders begrüßt wurden: der stellv. Kreisbrandmeister Martin Ahlers, Stadtbrandmeister Timm Wiesemann, Kathleen Hohmann als Vertreterin der Stadt Peine sowie unseren Ortsbürgermeister René Laaf.
Insgesamt wurde die Ortswehr im Jahr 2014 zu 6 Einsätze gerufen, das waren 1 Brand- und 2 Technische-Hilfeeinsätze sowie 3 Brandsicherheitswachen. Der erste Einsatz war gleich an Neujahr um 0.20 Uhr, wo die Kameraden zu einem Heckenbrand ausrückten. Der aufregendste Einsatz war im April ein Verkehrsunfall an der Kanalbrücke nach Meerdorf mit 11 Verletzten Personen, wobei auch ein Kamerad verletzt wurde.
In seinem Jahresbericht bat Phillip Opitz, dass die Schaulustigen sich bitte an die Absperrungen der Feuerwehr halten mögen und nicht in die Einsatzstelle laufen. Anschließend berichtete er über die zahlreichen Aktivitäten des vergangenen Jahres. Es wurde u.a. ein Familienbosseln unternommen, bei der Cold Water Challange mitgemacht, den 5. Platz bei den Stadtwettkämpfen erreicht und eine Einsatzübung beim Woltorfer Landkrug gemacht. Zum Abschluss seines Berichts bedankte er sich bei Allen, die die Feuerwehr das ganze Jahr unterstütz haben.

Insgesamt leisteten die Kameraden 2110 Dienststunden, das waren 1440 Std praktische und 530 Std theoretische Ausbildung. Etwa 140 Std. wurden für die Einsätze aufgebracht. Die FF Woltorf hat z.Zt. 43 aktive Kameraden, die sich aus 2 weiblichen und 41 männliche zusammensetzen, berichtete der stellv. Ortsbrandmeister Dirk Ehlers.

In weiteren Berichten wurde die Jugend- und Kinderarbeit erwähnt. Die Jugendfeuerwehr hat 7 und die Kinderfeuerwehr 24 Mitglieder. Stefan Giacopino und Frederik Opitz bilden seit Oktober 2014 die neue Führung bei der Jugendfeuerwehr. Der Höhepunkt der beiden Jugendabteilungen war der gemeinsame Besuch der Berufsfeuerwehr Braunschweig. Die Jugendfeuerwehr leistete 105 Sunden Ausbildung berichtet der Jugendwart und bedankte sich für die Spenden und der Unterstützung bei der Tannebaumaktion.

Martin Ahlers und Timm Wiesemann bedankten sich für die geleistete Arbeit der Kameraden und sprachen beide die Umstellung auf den Digitalfunk an. Kathleen Hohmann überbrachte die Grüße der Stadt Peine und bat weiter um umsichtiges Handeln ohne Unfälle im Dienst. Der Ortsbürgermeister René Laaf bedankte sich ebenfalls, aber besonders bei den Familien und Arbeitgebern, die es ermöglichen, dass die Mitglieder der Feuerwehr zu den Einsätzen und Ausbildungen ausrücken dürfen.

Phillip Opitz und Götz Heineke wurde zum Oberlöschmeister befördert.
Marietta Feuer wurde zur Feuerwehrfrau und Stephan Seidensticker sowie Christoph Opitz zum Feuerwehrmann befördert. Marco Becker erhielt die Beförderung zum Oberfeuerwehrmann.

Für 40-jährige Mitgliedschat wurden Willibald Huber und Rolf Becker geehrt. Weitere Ehrungen erhielten Dieter Meyer und Hans-Joachim Jütte für 25-jährige Mitgliedschaft.

Die FF Woltorf bedankt sich bei Klaus Dieter Otte für die Bilder
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.