Feuerwehr Woltorf bei Brandversuch

An der Materialprüfanstalt (MPA) der TU Hannover hatten wir die Möglichkeit an einem Brandversuch zur Zulassung einer neuartigen Fassendverkleidung teilzunehmen.
Mit 15 Kameradinnen und Kameraden konnten wir einen Blick hinter die Kulissen werfen und der Mitarbeiter der MPA (selbst Feuerwehrmann) erklärte uns die Gefahren und Eigenschaften verschiedener Fassadendämmstoffe, im Besondern das Brandverhalten.
Nach einer kurzen Einweisung in den Brandversuch, begann der ca. 20 minütige Beflammung der Fassade. Während der gesamten Zeiten wurden dann Werte, wie z.B. Temperatur und Rauchgase, gemessen. Zum Abschluss wurden dann noch die Schäden dokumentiert, die an der Fassade und der Unterkonstruktion entstanden sind, um somit einen Beurteilung des Versuches vornehmen zu können.
Die FF Woltorf bedankt sich recht herzlich bei der MPA der TU Hannover und unserem Kameraden Olaf Menze, die diesen interessanten Einblick für uns ermöglichten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.