Nächtlicher Winterwundergarten

Den einen freut es sehr, der andere ärgert sich darüber. Wir müssen es nehmen, wie es ist und uns damit zurechtfinden:
Der Januar 2015 verabschiedet sich doch tatsächlich mit noch etwas Schnee!

Es ist Wochenende, die meisten Menschen haben hoffentlich frei und genießen den Schnee.
Wer viel fahren muss, ist vielleicht weniger begeistert.
Leider scheint es jedoch ohnehin schon zu tauen, auch wenn die Temperaturen der Nacht nun wieder unter dem Gefrierpunkt liegen.

Unsere beiden "älteren" Katzen (4 1/2 Jahre) hat der Schnee im Garten sehr erfreut.
Sie tobten miteinander und alleine im Schnee herum, schnupperten überall und jagten den beim Rennen aufgewirbelten Schneekklümpchen nach.

Schade, dass es schon dunkel war, als der Schnee endlich liegen blieb, so haben die beiden jüngeren Katzen (28 Wochen) es nicht mehr mitbekommen. Sie sind momentan noch nachts im Haus, wie sie es von der vierten Lebenswoche an kennen. Deshalb hoffe ich, dass sie morgen davon auch noch etwas haben - vielleicht schneit es ja wieder und bleibt liegen.

Ich habe mich gefreut, dass alles weiß war, als ich am Abend in den Garten sah.
2
3
4
4
2
3
4
4
3
3
1 4
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
57.429
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 31.01.2015 | 07:42  
49.448
Kirsten Steuer aus Pattensen | 31.01.2015 | 12:08  
60.895
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 31.01.2015 | 12:17  
49.448
Kirsten Steuer aus Pattensen | 31.01.2015 | 12:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.