TTC Onyx Schulenburg unterliegt FC Bennigsen im Pokal knapp mit 4:6!

Tischtennis-Regionspokal - 2. Bezirksklasse.
In einer spannenden, abwechslungsreichen und jederzeit fairen Partie unterlag die Mannschaft des TTC Onyx Schulenburg den Staffelrivalen des FC Bennigsen III im Regionspokal denkbar knapp mit 4:6. Der Sieg der "Steckrüben" geht aber vollends in Ordnung, da Sie in Ihren Reihen mit Achim Gefeke einen herausragenden Einzelspieler hatten, der letztlich den Unterschied ausmachte und im Doppel das nötige Glück besaßen.

Die Schulenburger haben dennoch ordentlich gespielt und bestätigten damit die Leistung der letzten Wochen. Sehr knapp gingen anfangs beide Doppel an die Gäste. Sowohl Gundolf Freitag/Daniel Meier als auch Daniel Hattwich/Jens Fedderke hatten knapp den kürzeren gezogen. Die Gäste erhöhten durch Cao (3:1 gegen Freitag) gar auf 3:0, ehe Schulenburg durch Daniel Hattwich (3:1 gegen Frank Stach) punktete.

Jens Fedderke besiegte dann Stefan Karl mit 3:1 und verkürzte auf 2:3. Achim Gefeke fertigte Daniel Meier jedoch mit 3:0 ab und erhöhte auf 4:2 für den FCB. Im oberen Paarkreuz sorgten dann Gundolf Freitag (5-Satz-Sieg gegen Stach) und Daniel Hattwich (3:0 gegen Cao) für den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 4:4.

Doch die abschließenden Niederlagen von Jens Fedderke und Daniel Meier gegen Gefeke und Karl brachten den Gästen den Sieg.

Für den TTC Onyx geht es in der Liga am kommenden Montag, 21.11.16 gegen Harkenbleck wieder um Punkte. Spielbeginn im "Schulenburger Sportpalast" ist um 20.00 Uhr. Die Bennigser stehen jetzt im Pokal-Achtelfinale - Viel Erfolg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.