TTC Onyx Schulenburg ist in der Liga angekommen. 8:8 bei VfV Conc. Alvesrode

Tischtennis. In der 2. Bezirksklasse, Staffel 12 ist der TTC Onyx endlich in der Liga angekommen. Was für ein Spiel. Bei dem Meisterschaftsanwärter Nummer 1 hat die Mannschaft des TTC ihre Reifeprüfung abgelegt. Nach 3 1/2 Stunden Spielzeit endete dieser Krimi 8:8.

In den Doppeln hatten die Gastgeber zu anfangs ihre Vorteile. Zwei der drei Spiele gingen an den VfV. Nur Gundolf Freitag und Thorsten Brecht konnten punkten. In den Einzeln konnten für den TTC Onyx Gundolf Freitag (3:0 gegen Flügge), zweimal Thorsten Brecht (jeweils 3:0 gegen Stauß und Struß) sowie zweimal Daniel Meier (3:2 gegen Haitsch und 3:1 gegen Fuers) punkten. Einmal erfolgreich war Adam Kurowski, der ebenfalls gegen Haitsch mit 3:0 Sätzen die Oberhand behielt.


Somit konnte der zwischenzeitliche 5:8 Rückstand noch auf 7:8 verkürzt werden, ehe es in das alles entscheidende Schlussdoppel zwischen Könecke/Flügge und Freitag/Brecht ging. In diesem behielten die Schulenburger nach einem 10:6 im Entscheidungssatz noch mit 14:12 die Nerven und retteten so den verdienten Punkt für die Onyx-Truppe.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.