TTC Onyx Nachwuchs zieht ins Viertelfinale des Regionspokals ein.

Die Sieger des Achtelfinalkrimis: Ole Fuhrmann, Fynn Wagner, Niklas Freitag und Fynn Schorsch (v.l.)
Tsichtennis-Regionspokal. Die Jungenmannschaft des TTC Onyx Schulenburg siegt mit 6:4 beim TTC Rot Weiss Uetze und zieht ins Viertelfinale des Regionspokals ein.

Eine kleine Weltreise führte unseren Nachwuchs zum Regionspokal-Achtelfinale nach Uetze. Beim dortigen TTC Rot Weiss spielte unsere Mannschaft trotz der "Reisestrapazen" groß auf und siegte mit 6:4.

Dabei sah es anfangs nicht gut aus. Beide Doppel gingen unglücklich in 5 Sätzen knapp verloren. Doch Fynn Schorsch und Fynn Wagner leiteten die Wende ein. Beide siegten klar in drei Sätzen.

Trotz der Niederlage von Ole Fuhrmann lies sich das TTC Onyx Team nicht mehr aufhalten. Niklas Freitag und Fynn Wagner besorgten die erste Schulenburger Führung beim Stand von 4:3, doch auch Uetze kämpfte sich nochmals heran. Die Sieg machten dann Niklas Freitag und Ole Fuhrmann zum 6: 4 klar.

Jetzt im Viertelfinale hofft das Team auf ein wenig Losglück und ein Heimspiel im "TTC Dome" zu Schulenburg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.