TTC Onyx mit Sieg und Niederlage in Relegationsrunde!

Die Relegationszweiten aus Schulenburg überzeugten in Altenhagen durch zwei starke Auftritte gegen den SVA und gegen Hemmingen.
Tischtennis. In der Aufstiegsrunde (Relegation zur 2. Bez.-Klasse, Staffel 12) ist der TTC Onyx Schulenburg mit einem Sieg und einer Niederlage aus Altenhagen I zurückgekehrt.

Gegen den gastgebenden SV Altenhagen I (2. Mannschaft), der unbedingt den Klassenverbleib in dieser Relegationsrunde zur 2. Bez.-Klasse sichern möchte, konnte die Schulenburger Mannschaft richtig gut mithalten.

Nach den Doppeln lagen die Gäste aus Schulenburg schon 2:1 in Front, was an sich schon überraschend gewesen ist. Hier punkteten Gundolf Freitag und Jens Fedderke sowie Daniel Meier und Tobias Quindel. Timo Rüstig und Mario Wagner hatten in vier Sätzen das Nachsehen gegen Reimer/Mund.

Die zahlreich mitgereisten Schulenburger TT-Fans trauten ihren Augen nicht, als Jens Fedderke gegen den Spitzenspieler Jentzsch mit 3:1 gewann. Am Nebentisch besiegte zudem noch Gundolf Freitag den Spieler Knopp mit 3:0. Nach diesem zwischenzeitlichen 4:1 Sieg kam dann jedoch der SV Altenhagen in Fahrt und gewann Punkt um Punkt. Pech hatte dabei noch Timo Rüstig, der im 5. Satz mit 8:11 gegen Garberding verlor sowie auch Daniel Meier, der durch einen "Netzroller bei 9:10 im 5. Satz das Pech auf seiner Seite hatte.

So musste der TTC Onyx dem Gastgeber zum 9:4 Sieg gratulieren.

Im zweiten Spiel traf das Schulenburger Sextett auf den Tabellenzweiten der Nachbarstaffel, dem SC Hemmingen/Westerfeld IV. Dieses Spiel war hart umkämpftv und hochdramatisch und endete mit 9:5 für Schulenburg. Hier bestachen die Doppel Freitag/Fedderke und Wagner/Rüstig, die jeweils 3:0 nach Sätzen gewannen. Meier/Quindel hatten dagegen Pech und unterlagen knapp mit 2:3 Sätzen. In den Einzeln punkteten im Anschluss Gundolf Freitag, Mario Wagner und Daniel Meier für den TTC, während für Hemmingen Leszinski, Peinecke und Senger erfolgreich waren. Im zweiten Durchlauf konnten oben Gundolf Freitag und Jens Fedderke für Schulenburg punkten. Hemmingen verkürzte zwar noch einmal auf 5:7, doch Timo Rüstig und Daniel Meier beendeten das Spiel zu Gunsten des TTC Onyx.

Da der SV Altenhagen auch sein zweites Spiel gegen Hemmingen mit 9:7 für sich entscheiden konnte, hat der TTC Onyx Schulenburg den 2. Platz in der Relegation belegt. Ob dies noch nachträglich zum Aufstíeg reicht , wird sich zeigen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.