TTC Onyx mit 5:9 Niederlage gegen II. Mannschaft des SV Altenhagen I.

Die Aufsteiger des TTC Onyx belegen weiterhin den 8. Tabellenplatz der 2. Bez.-Klasse, St. 12
Tischtennis - 2. Bezirksklasse. Mit 5:9 musste die Mannschaft des TTC Onyx gegen Altenhagen I eine bittere Niederlage einstecken, die aber im Gesamtergebnis verdient gewesen ist. Das obere Paarkreuz mit Gundolf Freitag und Thorsten Brecht konnte keines der vier Spiele gewinnen.

In den Doppeln hatte der TTC seine Vorteile, denn sowohl G. Freitag und Th. Brecht als auch Mario Wagner und Daniel Meier gewannen ihre Spiele. Knapp verloren Jens Fedderke, der mit Timo Rüstig den kürzeren zog.

In den ersten vier gespielten Einzeln nach den Doppeln entschied sich die Partie zu Gunsten der Gäste. Erst Daniel Meier, der gegen Petermann gewann als auch der Sieg von Timo Rüstig gegen Friedo Mund bedeuteten noch einmal Ergebnis-Kosmetik. Nach dem 4:5 konnten weder Gundolf noch Thorsten das Spitzen-paarkreuz mit Stefan Jentzsch und Kevin Scherer durchbrechen. Jens Fedderke verkürzte gegen Jan Garberding noch einmal auf 5:7, doch Mario Wagner verlor klar gegen Philipp Knopp zum 5:8.

Daniel Meier konnte seinen Rückstand nicht mehr wettmachen und verlor schließlich knapp mit 1:3 Sätzen. Da zählte es auch nicht mehr, dass Timo Rüstig gegen Petermann mit 3:0 am Nebentisch vorher gewann und es im Schlussdoppel schon 1:0 nach Sätzen für die Schulenburger stand.

Diese Niederlage bedeutet jetzt schon fast sicher die Relegation Anfang Mai. Es stehen zwar noch zwei Spiele in Hemmingen und Harkenbleck aus, doch den 8. Platz zu verlassen, wird äußerst unwahrscheinlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.