TTC Onyx erkämpft 8:8 Unentschieden gegen SV Harkenbleck

Timo Rüstig vom TTC Onyx gewann beide Einzel im hinteren Paarkreuz gegen den SV Harkenbleck.
Tischtennis. In der 2. Bezirksklasse, Staffel 12 hat die 1. Herren des TTC Onyx Schulenburg gegen die derzeit sehr stark aufspielende Mannschaft vom SV Harkenbleck ein 8:8 Unentschieden erkämpft.

Die Doppel gingen mit 2:1 an die Gäste. Gundolf Freitag und Thorsten Brecht unterlagen gegen Weckmann und Huch, wie auch Jens Fedderke und Timo Rüstig, die gegen Gieges/Ibarra das Naschsehen hatten. Dafür punkteten Daniel Meier und Mario Wagner gegen Krause und Henze mit 3:1 Sätzen. Im oberen Paarkreuz erwischten G. Freitag und J. Fedderke einen rabenschwarzen Tag, keines der vier gespielten Einzel konnte gewonnen werden. In der Mitte überzeugte einmal mehr Thorsten Brecht, der sowohl gegen Krause als auch gegen Weckmann mit jeweils 3:0 Sätzen gewann. Mario Wagner musste beiden Gegnern zum Sieg gratulieren.

Im hinteren Mannschaftsteil bestätigte Timo Rüstig seinen Aufwärtstrend. Er gewann gegen Henze und auch gegen Huch mit jeweils 3:2 Sätzen. Daniel Meier überzeugte ebenfalls und siegte auch gegen die beiden Harkenblecker Kontrahenten mit 3:1 Sätzen. Durch diese Aufholjagd kam es zum nicht mehr erwarteten Schlussdoppel, welches Gundolf Freitag und Thorsten Brecht gegen Ibarra und Gieges mit 3:1 Sätzen für sich entschieden. Nach somit 3 3/4 Stunden Spielzeit wurde ein 5:8 Rückstand noch in ein Unentschieden umgebogen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.