TSV Pattensen Trampoliner erfolgreich beim Landesturnfest in Göttingen

Die Trampolinerinnen des TSV Pattensen beim Erlebnisturnfest 2016
Alle vier Jahre findet ein Landesturnfest des Niedersächsischen Turnerbundes statt. Zu der diesjährigen Breitensportveranstaltung reisten mehr als 20.000 Sportlerinnen und Sportler nicht nur aus Niedersachsen, sondern aus dem gesamten Bundesgebiet an. An den Trampolinwettkämpfen nahmen auch Aktive aus Dänemark teil. Die Trampoliner der TSV Pattensen sind seit über 20 Jahren die einzige Sparte, die die Vereinsfarben auf dieser Plattform vertreten. Geboten wurde einiges: Der Festumzug durch Göttingen bei tropischen Temperaturen mit anschließender Eröffnungsfeier, abgerundet durch ein Stefanie Heinzmann Konzert. Am ersten Wettkampftag musste ein Vielseitigkeitsprogramm aus Trampolinturnen, Leichtathletik, Rope Skipping und Schwimmen absolviert werden. Unter erschwerten Bedingungen, da es zuerst sehr heiß war und später die Außenwettkämpfe wegen des starken Unwetters eingestellt wurden. Am zweiten Wettkampftag starteten die Aktiven bei den Trampolin und Doppel Mini Trampolin Pokalwettkämpfen. Silke Schumacher turnte drei souveräne Übungen und wurde in der Klasse der Frauen 40+ Pokalsiegerin auf dem Trampolin. Auf dem Doppel Mini Trampolin konnte Alina Roick in ihrem Altersklasse Jg. 2001/2002 die Kampfrichter überzeugen und wurde Turnfestzweite. In der gleichen Klasse erreichten Finja Bock und Hannah Bothe Rang sechs und sieben. Den bronzenen Treppchenplatz erturnte sich Emily Eichhorn, dicht gefolgt von Jordana Plagge auf Rang vier. Das nächste Turnfest wird in vier Jahren in Oldenburg stattfinden – sicherlich wieder mit Beteiligung der Pattenser Trampolinerinnen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.