TSG Ahlten B-Juniorinnen Niedersachsenliga verlieren deutlich in Burg Gretesch

02.11.2013 - Pokalviertelfinale
TSG 07 Burg Gretesch - TSG Ahlten 4:0 (2:0)

Das junge Team der TSG Ahlten zeigte im Pokalviertelfinale in den ersten 10 Minuten ein engagiertes Spiel und hatte ein paar gute Szenen über die rechte Außenbahn. Nina Emke und Anna Geßner konnten sich dort durchsetzen, fanden in der Mitte aber leider keine Abnehmer für ihre guten Hereingaben.

Danach agierten die Ahltener Mädels fahrig und unkonzentriert. Das Team mußte zwar in fast allen Mannschaftsteilen umformiert werden, aber so viele leichte Fehler waren nicht erklärbar. Zuviel ging durch die Mitte und dort waren die Stärken des Gastgebers. Körperlich deutlich robuster als die Ahltener Mädels eroberten sie sich in der Zentrale fast jeden Ball. Dann ging es meistens sehr schnell in die Spitze und so fiel in der 14. Minute das 1:0 für Burg Gretesch. Aus ca. 14 m ließ die Stürmerin Keeperin Chantal Meyer keine Chance. Und Burg Gretesch ließ nicht nach und spielte weiter schnell nach vorne. So konnten sie bereits 6 Minuten später das 2:0 erzielen. Die Ahltener Mädels standen anschließend zwar besser in der Defensive, konnten nach vorne aber keine Akzente setzen. Es fehlte das rasante und schnelle Spiel in die Spitze. Die Aktionen waren einfach zu langsam und zu ungenau. So blieb der Gegner weiterhin überlegen, mußte aber bis zur 50. Minute auf das nächste Tor warten. Eine Ecke segelte in den Ahltener Strafraum und von halblinks konnte eine Gretescher Spielerin ungehindert einschießen. Da fehlte wieder die Konsequenz und die Aufmerksamkeit im Ahltener Team. Und zu guter Letzt traf Burg Gretesch nach einer weiteren Ecke per Kopfball zum 4:0 Endstand. Insgesamt zeigte Ahlten keine gute Team-Leistung. In der gesamten Partie war irgendwie der Wurm drin. Wir sagen Glückwunsch an Burg Gretesch und wünschen Ihnen ein gutes Gelingen im Pokalhalbfinale.

Es spielten: Chantal Meyer - Kathi Oeltermann - Corinna Melzer - Kira Donner - Angélique Hunsicker - Janina Breitsch - Lea Moshauer - Annika Pohl - Anna Geßner - Friederike Peter - Nina Emke - Anna Hinske - Viviane Kosin - Aleksandra Smigielska - Hanna Ohm.

Mehr Informationen zum Mädchenfußball der TSG Ahlten gibt es unter
http://www.ahltenermaedchenfussball.de/Startseite

Für die Saison 2014/15 suchen wir noch engagierte Spielerinnen der Jahrgänge 1998/99/2000.
Fragen und Meldungen bitte an Cordula Anderson oder Fred Oeltermann
Kontaktdaten hier http://www.ahltenermaedchenfussball.de/B-Jun.-Nds....
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.