TSG Ahlten B-Juniorinnen Niedersachsenliga siegreich im 4. Punktspiel

  28.09.2013 - 4. Punktspiel
PSV GW Hildesheim - TSG Ahlten 1:3 (1:2)

Das Ahltener Team nahm heute verdient die Punkte aus Hildesheim mit, auch wenn es ihnen der Gegner schwer machte. Zu Beginn des Spiels drückte Ahlten gleich aufs Tempo und wollte sich in der Hildesheimer Hälfte festsetzen. Die sehr agilen Anna Geßner, Lea Moshauer und Kübra Erdogan bekam der Gegner nicht in Griff und so ergaben sich die ersten guten Chancen. Lea trat von der halbrechten Seite einen hervorragenden Freistoß, der sein Ziel nur ganz knapp verfehlte. In der 15. Minute die gleiche Situation von der halblinken Seite und diesmal stand Anna G. bereit. Sie nahm genau Maß und zirkelte den Ball oben rechts in den Winkel. Da paßte nichts mehr dazwischen und daher war der Ball auch unhaltbar. Es gab noch gute Aktionen über die linke Seite, auf der Annika Pohl und Lea im tollen Zusammenspiel immer wieder das Mittelfeld schnell überbrücken konnten. Defensiv gefiel Anniko Scheibe besonders, die sehr souverän die Bälle verteilte. Dennoch gerieten die Ahltener Mädels eine Viertelstunde vor der Pause etwas unter Druck, da Hildesheim nun zielstrebiger spielte und auch einige gute Angriffe starteten. Keeperin Chantal Meyer konnte eine Großchance des Gegners vereiteln indem sie einen sehr schwierigen Ball geschickt über die Latte lenkte.
In der 29. Minute mußte sie trotzdem hinter sich greifen. Was war passiert? Der Schiri pfiff Foul-Elfmeter. Büsra beteuerte das sie den Ball sauber getroffen hatte und die Stürmerin dann über sie fiel. Aber der Schiri hatte ein Foulspiel gesehen. Hildesheim verwandelte sicher und es stand 1:1. Der Gegner machte weiter Druck aber Ahlten löste sich langsam wieder aus der Umklammerung und stellte ein bißchen um. Anna G. ging in die Innenverteidigung und dafür kam Anna Hinske auf die rechte Außenbahn. In der 36. Minute ein unübersehbares Handspiel einer Hildesheimer Abwehrspielerin im Strafraum aber der Pfiff vom Schiri blieb aus. Ahlten spielte schnell weiter und so landete der Ball nur einen Moment später bei Anna H. die aus 10 m frei vor dem Tor zur erneuten Führung einschoss. Es gab noch Großchancen von Lea,

die mehrfach in den Strafraum eintauchen konnte und auch durch Nina Emke, die kraftvoll den Weg nach vorne suchte. Mit der 2:1 Führung ging man in die Pause. Zur 2. Halbzeit konnte Annika aufgrund von Beschwerden im linken Bein nicht mehr mitspielen und so kam Kathi Oeltermann auf der linken Außenverteidigerposition zum Einsatz. Ahlten spielte wieder forsch nach vorne und dabei versuchten Janina Breitsch und Kira Donner ihre Mitspielerinnen geschickt in Szene zu setzen. Es spielte sich viel im Mittelfeld ab und Hildesheim hatte in der gesamten 2. Halbzeit nur noch eine Großchance. Die Stürmerin war frei durch, konnte Chantal aber nicht überwinden. Ahlten drängte auf das 3. Tor und nach einigen vergebenen Torchancen war in der 72. Minute erneut Anna H. zur Stelle, die knallhart in den linken Winkel schoss. Das war die Entscheidung. Erleichterung im Team. Bis Spielende ließ man nichts mehr anbrennen. Aufgrund der Spielanteile und der Großzahl von Torchancen ein verdienter Sieg der Ahltener Mädels. Einziges Manko war die mangelnde Torausbeute.
Es spielten: Chantal Meyer - Rosa Sobotta - Kira Donner - Janina Breitsch - Clara Breitenreiter - Kathi Oeltermann - Anniko Scheibe - Anna Geßner - Büsra Erdogan - Kübra Erdogan - Nina Emke - Lea Moshauer - Friederike Peter - Anna Hinske - Annika Pohl.

Die Tore erzielten: 2x Anna H., 1x Anna G.

Mehr Informationen zum Mädchenfußball der TSG Ahlten gibt es unter
http://www.ahltenermaedchenfussball.de/Startseite

Für die Saison 2014/15 suchen wir noch engagierte Spielerinnen der Jahrgänge 1998/99/2000.
Fragen und Meldungen bitte an Cordula Anderson oder Fred Oeltermann
Kontaktdaten hier http://www.ahltenermaedchenfussball.de/B-Jun.-Nds....
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.