TSG Ahlten B-Juniorinnen Niedersachsenliga erstes Punktspiel in Barum

  24.08.2013 - 1. Punktspiel
MTV Barum - TSG Ahlten 1:1 (0:0)

Die Anreise zum MTV Barum dauerte leider 20 Minuten länger als geplant, dennoch war das Team rechtzeitig vor Ort im Barumer Waldstadion. Von der 1. Minute an war es ein intensives und kraftvolles Spiel. In der 10. Minute ergab sich eine Großchance für Viviane Kosin, die den Ball am Strafraum von der Keeperin vor die Füße gespielt bekam. Leider behielt sie nicht die Nerven und schoss über das Tor. In der 19. Minute gab es eine gute Möglichkeit durch Kübra Erdogan, die aber mit links nicht genug Druck hinter den Ball bekam. Wir machten viel Druck über die rechte Seite und konnte durch Anna Geßner einige gute Flanken in den gegnerischen Strafraum bringen. Für den Gegner gab es in der 1. Halbzeit nur eine Chance. Von rechts segelte die Flanke Richtung 2. Pfosten aber der Ball war schwer zu nehmen und so ging der Volleyschuss am Tor von Chantal Meyer vorbei. Viel spielte sich im Mittelfeld ab, wobei die TSG sehr rechtslastig agierte. In der Halbzeitpause wurde das Team motiviert weiter so beherzt zur Sache zu gehen. Die sehr gut spielende Kira Donner rettete nach der Pause ihr Team vor einem Rückstand, indem sie sich in einen Fernschuss warf. Der Schuss wäre von der Flugbahn her wahrscheinlich im Tor gelandet. Also wirklich viel Kampf in der Partie und es wurde um jeden Meter gefightet. Erst eine Standard Situation führte zum Barumer Führungstreffer. Ein Eckball wurde scharf vors Tor geschlagen und die Stürmerin konnte den Ball aus 2 Meter über die Linie drücken. Da hätte die TSG konsequenter sein müssen. In dieser Sturm- und Drangphase der Barumerinnen stellte Trainerin Cordula Anderson ein bißchen um und spielte auf volle Offensive. Und die Mädels ließen die Köpfe nicht hängen, sondern wurden immer forscher. Anna Geßner fing sich noch eine gelbe Karte ein weil sie den Schiripfiff für einen Freistoß nicht abwartete, aber man spürte schon das die Mädels nochmal alles taten um ein Tor zu erzielen. 5 Minuten vor Spielende war es dann endlich soweit. Im Barumer Strafraum herrschte ein ziemliches Durcheinander und plötzlich fiel Kübra der Ball vor die Füße. Aus 3 Metern schoss sie ins Tor und die TSG Mädels hatten endlich Grund zum Jubeln. Die letzten Minuten brannte nichts mehr an und man trennte sich leistungsgerecht 1:1. Mit etwas mehr Fortune wäre evtl. etwas mehr möglich gewesen. Das Team ist in der starken Liga aber auf einem guten Weg. Vielen Dank noch an die Eltern, die mit ihren PKW’s die erste Auswärtsfahrt unterstützt hatten. Leider stand nur ein Bus zur Verfügung.

Es spielten: Chantal Meyer - Rosa Sobotta - Anniko Scheibe - Anna Hinske - Viviane Kosin - Kübra Erdogan - Angelique Hunsicker - Corinna Melzer - Anna Geßner - Annika Pohl - Nina Emke - Janina Breitsch - Kira Donner - Büsra Erdogan - Lea Moshauer.

Das Tor erzielte: Kübra.

Mehr Informationen zum Mädchenfußball der TSG Ahlten gibt es unter
http://www.ahltenermaedchenfussball.de/Startseite

Für die Saison 2014/15 suchen wir noch engagierte Spielerinnen der Jahrgänge 1998/99/2000.
Fragen und Meldungen bitte an Cordula Anderson oder Fred Oeltermann
Kontaktdaten hier http://www.ahltenermaedchenfussball.de/B-Jun.-Nds....
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.