TSG Ahlten B-Juniorinnen Niedersachsenliga absolviert erfolgreiches Testspiel gegen Frauen aus Mellendorf

06.11.2013 - Testspiel
SG Mellendorf / Resse - TSG Ahlten 2:2 (1:0)

Die Niedersachsenliga-Mädels der TSG Ahlten waren zu Gast beim Mellendorfer TV. Auf der tollen neuen Anlage wurde das Testspiel auf dem Kunstrasenplatz ausgetragen. Das Wetter spielte auch so halbwegs mit und damit beste Bedingungen für diesen wichtigen Test. Von Beginn an hatten sich die TSG Girls so einiges vorgenommen, galt es doch die Pokal Niederlage vergessen zu machen. Nach dem ersten Abtasten spielte Mellendorf einen hervorragenden Angriff in die Spitze und die Stürmerin konnte ungehindert eiskalt das 1:0 erzielen. Chantal hatte leider keine Chance diesen Ball zu parieren. Ok, jetzt waren auch auf Ahltener Seite alle wach. Mehr und mehr übernahm man das Geschehen und hatte deutlich mehr Ballbesitz. In der 40. Minute dann die Großchance zum Ausgleich. Die Erdogan-Zwillingen kombinierten sehr gut und der abschließende Pass landete bei Aleks Smigielska, die das Tor dann nur um Zentimeter verfehlte. Ahlten blieb spielbestimmend, aber Mellendorf konnte mit ihrer ganzen Routine und Cleverness die Räume vor dem Strafraum eng machen. Nach der Halbzeitpause waren die Ahltener Mädels aber hellwach und konnten in der 48. Minute den wirklich verdienten Ausgleich erzielen. Vorausgegangen war eine gute Vorarbeit von Aleks, die Büsra Erdogan bediente. Aus ca. 18 Meter zog Büsra ab und schon stand es 1:1. Nur 6 Minuten später die Führung für Ahlten. Mellendorf war in der Defensive mal unkonzentriert und so konnte Nina Emke beherzt den Ball erobern und zog dann kraftvoll in Richtung Strafraum. Knallhart schoss sie die 2:1 Führung für Ihr Team. Ahlten versuchte das Mittelfeld für sich zu behalten, aber Mellendorf hielt gut dagegen und versuchte ihrerseits mit einem schnellen Spiel zu kontern. Die 4er-Kette agierte allerdings aufmerksam und war stets auf dem Posten. Ein Highlight nochmal in der 63. Minute. Nach Foul an Kübra gab es einen Freistoß aus 17 Metern. Lea Moshauer schnappte sich den Ball und traf genau das Lattenkreuz. Das hätte die Vorentscheidung sein können. Stattdessen konnte Mellendorf kurze Zeit später mit einem Schuss aus der 2. Reihe den Ausgleich erzielen. Der Ball war richtig gut gezirkelt und landete unhaltbar im Winkel. Hier hätte Ahlten eher zugreifen müssen. Unbeirrt ging die Partie weiter und alle Ahltener Mädels zeigten nach wie vor eine hohe Laufbereitschaft. Bis zum Schlusspfiff blieb es aber beim 2:2. Es war ein wirklich guter Test und man freut sich schon auf die nächste Partie im Frühjahr, wozu die Ahltener Girls sofort nach Spielende eingeladen wurden.

Es spielten: Chantal Meyer - Anna Geßner - Corinna Melzer - Janina Breitsch - Anniko Scheibe - Nina Emke - Annika Pohl - Lea Moshauer - Katharina Oeltermann - Büsra Erdogan - Anna Hinske - Kübra Erdogan - Hanna Ohm - Rosa Sobotta - Aleksandra Smigielska.

Die Tore erzielten: 1x Büsra, 1x Nina.

Mehr Informationen zum Mädchenfußball der TSG Ahlten gibt es unter
http://www.ahltenermaedchenfussball.de/Startseite

Für die Saison 2014/15 suchen wir noch engagierte Spielerinnen der Jahrgänge 1998/99/2000.
Fragen und Meldungen bitte an Cordula Anderson oder Fred Oeltermann
Kontaktdaten hier http://www.ahltenermaedchenfussball.de/B-Jun.-Nds....
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.