TSG Ahlten B-Juniorinnen Niedersachsenliga absolviert erfolgreiches Testspiel gegen C-Junioren

03.10.2013 - Testspiel
TSG Ahlten - JSG Wedemark C-Junioren 6:0 (1:0)

Direkt vor den Herbstferien stand am Tag der Deutschen Einheit noch ein interessantes Testspiel für die B-Juniorinnen der Niedersachsenliga auf dem Programm. Zu Gast waren die C-Jungs der JSG Wedemark. Das Team spielt in der 1. Kreisklasse und ist dort derzeit Tabellenführer. Die TSG Girls gingen von der 1. Minute an hochmotiviert zur Sache und nahmen sofort die Zweikämpfe an. Torchancen waren zu Beginn der Partie allerdings noch Mangelware. Die Ahltener 4er-Kette spielte heute in einer neuen Besetzung und machte ihre Sache bravourös. Sehr engagiert nahm man das Tempo der Jungs an. Die zwar körperlich unterlegene Angie Hunsicker brachte ihren Gegenspieler mit ihrem unermüdlich Einsatz aber schier zur Verzweiflung. Annika Pohl und Clara Breitenreiter machten eine sehr guten Job in der Innenverteidigung und somit hatte Keeperin Stephi Doll nicht allzuviel zu tun. Ein Testspiel ist zum Testen da und daher gab es wie angekündigt so einige Wechsel. Alle Spielerinnen nahmen die Aufgaben sehr gut an und spielten sehr beherzt. Läuferisch und kämpferisch alles perfekt. Mit zunehmender Spieldauer erspielte sich das Team auch Torchancen. Der Gästekeeper war aber bis zur 25. Minute sehr aufmerksam. Einen guten Eckball von Kübra Erdogan konnte dann aber Aleksandra Smigelska mit einem prima Kopfball zur Führung einnetzen. Die erst 12jährige Aleks konnte eins ihrer ersten Spiele für die TSG bestreiten und fühlte sich im Team sehr wohl. Bis zur Pause gab es auch noch die ein oder andere Möglichkeit für die Wedemärker Jungs, aber sie waren im Abschluß einfach zu unentschlossen und wurden immer wieder ausgebremst. In der Halbzeitpause nahmen sich die Mädels vor weiter mit Vollgas zu spielen und das taten sie dann auch. Innerhalb von 4 Minuten erzielten sie 3 Treffer! In der 45. Minute gab es eine scharfe Hereingabe von der linken Seite von Anna Hinske. Im Rücken der Jungs kam Hanna Ohm und schoss eiskalt zum 2:0 ein. Eine Minute später Foul im Strafraum an Aleks. Den fälligen Elfmeter verwandelte Büsra Erdogan ganz sicher. In der 48. Minute wieder von der rechten Seite eine gute Flanke, diesmal war es Kübra. Und Hanna konnte mit einer tollen Direktabnahme ihren 2. Treffer erzielen. Damit war das Spiel bereits entschieden. Es ging aber schwungvoll weiter und die Jungs gaben auch nicht auf. Die Schwäche im Abschluss blieb aber bestehen. Es gab noch eine Riesenchance indem die mittlerweile im Tor stehende Viviane Kosin überlupft wurde. Fast alle sahen den Ball schon im Netz, aber er sprang ca. 6 m vor dem Tor auf und ging dann über die Latte. Das war knapp. Stattdessen konnte Kira Donner ihre gute Leistung auf der anderen Seite mit einem Treffer belohnen. Den Abschluß zum 6:0 setzte wieder Büsra, die den 2. Elfmeter verwandeln konnte. Zuvor gab es ein Foul an Nina Emke. Zum Glück gab es aber keine Verletzungen. Es war sicherlich kein unfaires Spiel aber ein intensives Spiel. Und genau das hatten wir gewollt. Eine tolle Teamleistung!

Es spielten: Stephi Doll - Viviane Kosin - Annika Pohl - Angélique Hunsicker - Rosa Sobotta - Clara Breitenreiter - Kira Donner - Janina Breitsch - Kathi Oeltermann - Friederike Peter - Büsra Erdogan - Kübra Erdogan - Aleksandra Smigelska - Anna Hinske - Anna Geßner - Nina Emke - Hanna Ohm.

Die Tore erzielten: 2x Hanna, 2x Büsra, 1x Aleksandra, 1x Kira.

Mehr Informationen zum Mädchenfußball der TSG Ahlten gibt es unter
http://www.ahltenermaedchenfussball.de/Startseite

Für die Saison 2014/15 suchen wir noch engagierte Spielerinnen der Jahrgänge 1998/99/2000.
Fragen und Meldungen bitte an Cordula Anderson oder Fred Oeltermann
Kontaktdaten hier http://www.ahltenermaedchenfussball.de/B-Jun.-Nds....
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.