Spaß und Freude beim "Brettchenturnier" des TTC Onyx Schulenburg

Die Teilnehmer des 1. Brettchenturniers des TTC Onyx Schulenburg
Tischtennis. Am vergangenen Samstag trafen sich die TT-Spieler der beiden Tischtennisabteilungen des TTC Onyx Schulenburg und der TUSPO Jeinsen zum ersten Advents-Brettchenturnier in der Sporthalle in der Teichstraße. Zahlreiche Spieler aus Schulenburg und Jeinsen sind der Einladung vom TTC Vorstand gefolgt.

In einer durchgehend spannenden Doppelkonkurrenz, wo jeweils mit einheitlichen Noppenkellen und bunten Tischtennis-Bällen der Spaß im Vordergrund stand, wurden nach jeweils einem gespielten Satz bis zum 21. Punkt immer wieder neue Paarungen ausgelost. So entwickelten sich Spiele auf "höchst interessantem Niveau". Durch zahlreiche erschwerte Bedingungen mussten die Teilnehmer einiges über sich ergehen lassen. "Berg- und Tal-Tisch; Ein Schläger pro Paarung, Hindernis- und Mattentisch sowie andere Gemeinheiten warteten auf die Ausdauersportler.

Nach zehn gespielten Sätzen und einer Netto-Spielzeit von fast vier Stunden kam es zu einer finalen Entscheidungsrunde. In dieser Runde setzte sich schließlich Gundolf Freitag vom TTC Onyx vor Michael Scheib aus Jeinsen und Peter Wiesener vom TTC Onyx durch. Im Anschluss wurde das gemeinschaftlich bereitgestellte Buffet geplündert und noch so manches Fachgespräch geführt.

Am Ende waren sich alle Beteiligten darüber einig, das es im nächsten Jahr eine Wiederholung geben wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.