Rettungsring und pab im Sonnenschein

  Pattensen: pab - Pattenser Bad im Calenberger Land |

Tag der offenen Tür mit 2.200 Gästen – 45 Jahre Grundsteinlegung

Bei strahlendem Sonnenschein und entsprechend warmen Temperaturen konnten der Förderverein Rettungsring e.V. und die gemeinnützige Betriebs GmbH ca. 2.200 Gäste im Pattenser Hallen- und Freibad begrüßen.
Bei freiem Eintritt, Sonne satt, ausreichend schattigen Plätzen auf dem ca. 20.000m² großen Freibadgelände kamen nicht nur Pattenser, sondern auch viele Familien aus der Region Hannover.
Manche kommen des Öfteren, andere entdeckten erstmalig die vielen Angebote und Möglichkeiten des pab.

Vom Keller bis zum Dach

… die Hitze hat nicht gerade viele Interessenten den Blick hinter die Kulissen werfen lassen, dennoch nahmen einige Gäste das Angebot war, die aufwendige Technik unter den Becken zu besichtigen. Unter dem Dach war natürlich recht warm, auf dem Dach entschädigte dafür die grandiose Aussicht über Pattensen.

GreenTeam auf Tour

Auf dem Gelände hatten von morgens bis abends die Greenkeeper gut zu tun. Die Schlange der Kinder riss nicht ab. Die Fahrt im Anhänger über das Freibadgelände, natürlich im Schatten der Bäume, begeisterte die Kleinen und auch deren Eltern. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter, das GreenTeam, ist von März bis Oktober auf dem Aufsitzmäher unterwegs, um den Rasen kurz zu halten. Wolfgang Fürmeyer und der Teamleiter, Wolfgang Vogt, unterstützt von seiner Frau Bärbel, freuten sich über so viele dankbare Kinderherzen.

pabnass fit und gesund

Im Wasser ging es auch zur Sache. Anita und Nicole Bühre vom VfB Pattensen präsentierten u.a. AquaZumba. Aufgrund der Hitze war jedoch, verständlicherweise, die Resonanz nicht so groß. Dennoch hat es Interesse geweckt, so dass nun ein weiterer Kurs stattfinden soll. Im pab finden wöchentlich ca. 50 Schwimm- und Aquakurse statt.

Zeitungsberichte dokumentieren ehrenamtliche Arbeit

Auf Infotafeln informierte der Rettungsring über die Arbeit der verschiedenen ehrenamtlichen Gruppen. Dazu gehören neben dem GreenTeam die MarktTeams, die jährlich den Flohmarkt im Frühjahr und den Kränzemarkt vor dem Advent durchführen. Die Arbeitsgruppe Energie-Wasser-Technik absolvierte erst vor kurzem ihre 100. Sitzung seit der Gründung 2006.
Der Chef des Fördervereins, Klaus Dieter Theur, informierte persönlich Gäste über die Notwendigkeit und die Arbeit des Rettungsrings. Neue Mitglieder konnten gewonnen werden!

Parteien pro pab

Weitere Gespräche gab es auch mit den Fraktionspolitikern des Rates. Die Grünen, die SPD und die CDU waren ebenso vor Ort wie die Bürgermeisterin, Frau Ramona Schumann, zusammen mit ihren Kindern. Doch wurde nicht nur miteinander gesprochen, gemeinsam ging es sodann ins Freibadbecken „auf einen Sprung“.
Im kommenden Jahr, zur Saisoneröffnung, wurde ein gemeinsames Schwimmen angeregt. „Denn nur wer schwimmen kann, sollte auch baden gehen.“ Dass die Pattenser Fraktionen mit ihrem Entschluss, den Betrieb 2004 an die Bürgerinnen und Bürger zu übergeben nicht untergegangen sind, zeigt, dass alle beteiligten Personen und Gruppen gelernt haben, zu schwimmen und sich gegenseitig zu helfen.
Wer kontrolliert untergehen wollte, konnte sich von der Tauchschule Pattensen beraten lassen und wurde von den Trainern mit unter die Wasseroberfläche genommen. Andreas Amendt, Leiter der Tauchschule, freute sich über zahlreiche interessierte Teilnehmer.

Café im pab

Groß war auch die Freude, dass der Kiosk und das Café im pab wieder geöffnet sind. Unter der neuen Regie von Frau Gerti Junge entwickelt sich das Angebot im pab wieder zu einer verlässlichen Adresse.

Danke!

Ein Tag, die engagierte Arbeit der vielen ehrenamtlichen Helfer/innen des Fördervereins und der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des pab zu würdigen.
Vielen Dank allen, die dabei waren und auch denen, die nicht da sein konnten, jedoch in der Vergangenheit zum Aufbau und zum Erhalt beigetragen haben.

Mehr Infos zum Pattenser Bad und seinen Angeboten finden Sie unter www.pattenserbad.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.