ONYX-Truppe gewinnt Spitzenspiel

Die erfolgreiche 1. Herren des TTC ONYX Schulenburg.
Tischtennis. In der Kreisliga der Herren hat Spitzenreiter TTC Onyx Schulenburg einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Aufstieg auf Distanz gehalten. Nach knapp zweieinhalb Stunden Spielzeit wurde die III. Mannschaft des TSV Rethen mit 9:5 bezwungen.

Die Gäste erwiesen sich als der erwartet schwer zu spielende Gegner und verlangte den Hausherren alles ab, ehe der Sieg sichergestellt werden konnte. Die Doppel gingen mit 2:1 an den TTC. Hier punkteten Gundolf Freitag/Jens Fedderke und Daniel Meier/Thorsten Quindel. Im oberen Paarkreuz hatte der TSV Rethen seine Vorsteile und gewann drei von vier Spielen. Lediglich Gundolf Freitag siegte gegen Norbert Igelbrink. Gegen Uwe Jung hatte er genauso das Nachsehen wie zuvor Jens Fedderke.

Im mittleren Mannschaftsteil behielt Mario Wagner die Nerven und gewann beide Einzel. Timo Rüstig war einmal erfolgreich. Unten sorgten Daniel Meier (2) und Thorsten Quindel mit drei siegreichen Spielen für die endgültige Entscheidung zu Gunsten der Schulenburger.

Mit nunmehr 16:0 Punkten ist der TTC Onyx bestens für das Finale der Hinrunde gegen die favorisierte Mannschaft vom FC Bennigsen III gerüstet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.