Mitternachtsturnier des TV Pattensen kommt an

Alle Jahre wieder zu Beginn des Jahres veranstaltet der Tennisverein Pattensen ein Mitternachtsturnier in der Tennishalle Wunder in Hemmingen. Aufgerufen sind alle, die die lange Winterzeit durch einen kleinen, vereinsinternen und nicht ganz so ernst gemeinten Wettkampf auflockern wollen. Auflockern trifft es ganz gut, denn im Vordergrund soll der Spaß stehen und auch die Geselligkeit nicht vernachlässigt werden. Schließlich sieht man sich den ganzen langen Winter nicht. So trifft man sich also traditionell zum Mixed-Turnier, um bis Mitternacht mit wechselnden und zugelosten Partnern Doppel zu spielen. Gespielt wird nach Zeit, das siegreiche Doppel erhält zwei Punkte und jeder Spieler sammelt Punkte für sich selbst. In den Spielpausen ist Zeit für Klönschnack und Erfrischungen.
So trafen sich an einem Samstag Abend im Januar 24 Spielerinnen und Spieler (auch Junioren-A-Spieler waren dabei) und warteten gespannt auf die erste Auslosung. Wer wird mein Partner und haben wir eine klitze-kleine Chance gegen das Gegnerdoppel? Alle waren guter Laune und bis in den Tennisarm motiviert. Durch das Turnier führten gewohnt routiniert und charmant Tina und Heike Hellmann. Jedes Match dauerte 35 Minuten, gespielt wurde von 19 - 24 h. Trotz aller Versuche der an diesem Abend nicht so formstarken Doppel, das Match mit gemeinen Stop-Bällen oder kurzen Aufschlägen zu gewinnen, setzten sich am Ende doch die Routiniers durch. Allerdings gelang es keinem, alle Partien mit seinem jeweiligen Partner zu gewinnen. Maximal wurden bei insgesamt 5 Matches 8 Punkte erreicht. Dies schafften immerhin 3 Spieler. Am Ende aber waren alle Teilnehmer Sieger, denn alle hatten Spaß, und jeder konnte einen kleinen
Preis mit nach Hause nehmen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.