5:9 Niederlage für Onyx-Truppe gegen TSV Rethen!

Thorsten Brecht (ehemals Wülfingen) ist die erwartet gute Verstärkung für den TTC Onyx geworden. Im mittleren Paarkreuz wurde er zum besten Spieler der Staffel mit einer Bilanz von 14:4 Spielen.
Tischtennis. In der 2. Bezirksklasse unterlag die Mannschaft des TTC Onyx Schulenburg vor c. 20 Zuschauern zum Abschluss der Hinrunde mit 5:9 gegen den TSV Rethen. Durch diese knappe, wie auch in Teilen unnötige Niederlage rutschte die Onyx-Truppe auf den 8. Tabellenplatz ab. Bei einem Sieg wäre sogar Platz 5 zur Halbserie drin gewesen. Doch es sollte anders kommen. Die Gäste hatten ihre Vorteile klar im oberen Mannschaftsteil, Schulenburg konnte in der Mitte ein Übergewicht verzeichnen.

Somit waren die Eingangsdoppel schon sehr entscheidend für den weiteren Spielverlauf. Leider reichte es hier nur zu einem Sieg, während der TSV Rethen zweimal den Tisch als Sieger verließ. Im hinteren Mannschaftsteil agierte der Gast ähnlich souverän. Von drei Spielen gingen zwei an den TSV. Die Punkte für das Schulenburger Sextett erspielten Gundolf Freitag u. Thorsten Brecht im Doppel. Im Einzel waren Thorsten Brecht (2), Mario Wagner und Daniel Meier erfolgreich.

Insgesamt muss man aber jedoch feststellen, dass der TTC Onyx Schulenburg als Aufsteiger ganz gut mithalten kann in der höheren Spielklasse und viele enge, teils unglückliche Niederlagen einstecken musste. Mit 6:12 Punkten belegt das Team zwar derzeit den 8. Tabellenplatz, hat aber auch nur zwei Punkte Rückstand auf Platz 5!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.