Schlosskonzertreihe der Thomas-Kirchengemeinde endet mit Akkordeonklängen

Zum letzten Konzert der kleinen Schlosskonzertreihe der Thomas-Kirchengemeinde Schulenburg 2014 erwartet die Besucher wiederum eine aussergewöhnliche und hochkarätige Darbietung. Wir freuen uns am 22.06.2014 um 19:00 Uhr Klassisches Akkordeon mit Mateja Zenzerovic den Besuchern in der Schlosskapelle des Schlosses Marienburg präsentieren zu können. Auf dem Spielplan steht unter anderem

W.A.Mozart: Rondo D-Dur, Rondo a-moll
P.Glass: Mad rush
C.Corea: aus "Children Songs"
L.Einaudi: Questa notte sowie als Besonderheit eine Uraufführung eines eigens für Sie komponierten Stückes.

Es sind noch einige wenige Karten erhältlich. Diese können reserviert werden unter quindel@web. de oder telefonisch bei Herrn Quindel unter 05069/8175

Mateja Zenzerovic wurde 1982 in Pula (Kroatien ) geboren. Bereits 1989 begann sie an der bekannten “Okud Istra”Musikschule in Pula unter Professor Damir Buzleta mit ihrer musikalischen Ausbildung.Von 2001 bis 2005 studierte sie Akkordeon unter Professor Elsbeth Moser an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover Ab 2007 begann sie mit der Ausbildung als Solistin unter Professor Moser und war für ein Semester in Spanien bei Professor Iñaki Alberdi.

In Mai 2102 schloss sie ihre Studien beim Mitteldeutschen Kammerorchester unter Christian Simonis ab.

Von 1993 bis 2007 nahm sie erfolgreich an vielen internationalen Wettbewerben teil, so zum Beispiel in Italien, Kroatien, Portugal, China und auch Deutschland.

Mit ihrer Musik schafft sie es, ihr Publikum auf eine musikalische Reise mit beeindruckenden Tondimensionen zu nehmen.

Sie entlockt ihrem Instrument ungewöhnlich warme und angenehme Töne und verbindet sie mit einer klaren musikalischen Aussage und was besonders beeindruckt, ist ihre besonders zarte, ausgewogene Interpretationsfähigkeit zwischen der Absicht des Komponisten und ihr eigenes Verständnis von der Musik und der Arbeit . Nicht zuletzt ist das der Grund , weshalb sie mit vielen Komponisten zusammengearbeitet hat.

Sie war als Gast bei Festivals wie der " Mozart Woche" in Salzburg, " , dem Bruecken Festival " in Rostock oder den" Tiroler Festspielen "eingeladen, wo sie unter Fabio Luisi , Hans Zender und Yannick Nezet - Seguin spielte.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.