Himmelfahrt an der Feste Calenberg

Wie jedes Jahr bei trockenem Wetter
Heute ist Christi Himmelfahrt - auch "Vatertag" genannt, da Jesus zu seinem Vater in den Himmel auffuhr.

Nach längerer Tradition, findet am Himmelfahrtstag immer ein Freiluftgottesdienst auf dem Calenberg neben den Burgruinen statt. Die Lichtung ist ein wunderschöner Platz dafür.
Am Vortag wird dort gründlich gemäht, damit Pult, Altar und Stühle aufgestellt werden können.
Solange ich in Pattensen lebe, haben wir bis auf letztes Jahr immer dort den Gottesdienst gefeiert. Manchmal war es so heiß, dass man aufpassen musste, keinen Sonnenbrand zu bekommen und manchmal - wie heute - ist es so kühl, dass man in dicker Jacke noch friert. Wenn es nur trocken bleibt, treffen sich dort Christen aus den unterschiedlichen pattenser Gemeinden und auch Gäste von Außerhalb. Heute war z. B. Besuch aus Völksen und Braunschweig da.

Die heutige Predigt hielt Pastorin Carola Timpe von der St. Lucas-Kirche Pattensen.

Es war wieder eine schöne Gemeinschaft, die nachher noch beim Aufräumen half und sich dann nach und nach klönend verabschiedete.
Ich nutzte die Zeit, um ein wenig im Wald herumzukraxeln und ein paar Fotos zu machen.

Gerne wäre ich noch weitergegangen und/oder hätte in den Ruinen noch ein paar Fotos gemacht, aber ich wollte den Anschluß nicht verlieren, da ich keine Lust hatte, die ca. 1 1/2 Stunden alleine nach Hause zu laufen ;-)

Nachdem wir einigermaßen durchgefroren waren, freuten wir uns auf heißen Kaffee und Brioche (auch "Apostelkuchen" genannt) mit Butter oder Marmelade.
3
4
1
4
1
2
2
1
2
3
2
3
3
2
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
60.892
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 14.05.2015 | 16:42  
49.448
Kirsten Steuer aus Pattensen | 17.05.2015 | 08:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.