Gottesdienst für Mensch und Tiere

Pattensen: Thomaskirche | Am 28. Juni 2015 feierten wir den Gottesdienst für Mensch und Tiere.
Die Vorbereitung in Team war sehr kreativ und harmonisch. Auch das Angebot, den Gottesdienst bei schlechtem Wetter in der Scheune der Familie Narten feiern zu dürfen, befreite uns von der großen Sorge, was bei schlechtem Wetter alles getan werden müsse. Am Samstag waren wir mutig und stellten Stühle im Pfarrgarten auf.
Das schöne Wetter am Sonntag belohnte dann auch all unsere Bemühungen. Familie Butter hatte schon früh verschiedene Kaninchenrassen im Käfig ausgestellt. Dann, noch bevor sich die ersten Gäste auf die Stühle setzten, kamen zwei Reiterinnen mit ihren Pferden von der DRK Reiterstaffel und stellten sich hinter den Stuhlreihen auf.
Ich bekam eine Gänsehaut. Jetzt ging es los!
Auch eine Gruppe des Deutschen Taubblindenwerkes -Tiergeschützte Pädagogik- kam und begüßte uns. Wir hatten der Gruppe angeboten, die Kollekte dieses Gottesdienstes für eine Therapiestunde mit Tieren zu erbitten.
Vom Kirchenvorstand gab es zudem die Zusage, die Kollekte auf jeden Fall auf
die Höhe der Kosten aufzustocken.
Nach und nach trafen Gottesdienstbesucher teils mit, teils ohne Tiere ein. Pferde, Hunde, Kaninchen und eine Schildkröte waren am Ende die vierbeinigen Besucher. Ca. 60 Gäste waren gekommen.
Es wurde ein wunderschöner Gottesdienst mit Lesungen und Predigt zur Schöpfung und einem Bericht zu Franz von Assisi. Auch das ergänzte Vater Unser passte sehr gut zu diesem Thema. Nach dem allgemeinen Segen konnte sich jeder einen persönlichen Segen für sein Tier abholen.
Es gab viel Lob und Dank nach dem Gottesdienst.
Anschließend konnte sich jeder an dem reichhaltigen Kaffee- und Kuchenangebot bedienen.
Das Team bedankt sich ausdrücklich bei allen Helfern und Spendern.
Es gab schon Fragen nach dem nächsten Gottesdienst mit Zwei- und Vierbeinern: den wird es geben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.