Auftritt beim Lichterfest mit musikalischer Besonderheit

Fanfarenzug spielt auf dem Sprungturm des Schwimmbades
Am Samstag, den 20.9.2014, sind beide Züge des Spielmann- und Fanfarencorps Pattensen (SZFZ) nach Sarstedt gefahren, um dort das Lichterfest auf dem Schwimmbadgelände musikalisch zu untermalen.

Gegen 17:00 Uhr trafen wir am Zielort ein und marschierten gemeinsam zum Gelände des Schwimmbads, auf dem das Fest bereits in vollem Gange war. Vor Ort absolvierten wir im hinteren Teil ein kurzes Warm- up und erste interessierte Blicke der Zuschauer erreichten uns.

Um 18:00 Uhr starteten wir unser Musikprogramm. Gemeinsam positionierten sich beide Züge in Bühnenauftrittposition und der Spielmannzug präsentierte seine ersten Musikstücke dem Publikum.

Für den Fanfarenzug folgte nun eine musikalische Herausforderung, denn auf Anfrage des Veranstalters, spielten die Spielerinnen und Spieler auf dem Sprungturm des Schwimmbades. Einige hatten mit Höhenangst zu kämpfen doch alle meisterten gemeinsam diese unbekannte Situation mit Bravour. Ganz im Sinne von „Dieses Erlebnis muss man mal miterlebt haben“, spielten wir in luftiger Höhe einige ausgewählte Stücke und erhielten viele neugierige Blicke der Zuschauer, die mit Beifall dankten.

Nach diesem Ereignis wechselten wir unseren Auftrittsstandort auf dem Gelände und stellten uns vor der aufgebauten Bühne auf. Während die Band, die nach uns folgen sollte, noch mit dem Soundcheck beschäftigt war, konnten wir ein wenig pausieren.

Nach ca. einer halbstündigen Pause, spielten beide Züge erneut ein Konzert mit ausgewählten Stücken und zur voranschreitenden Zeit, füllte sich das Gelände mehr und mehr.

Gegen 19:00 Uhr beendeten wir unseren Auftritt um neue Erfahrungen reicher und freuen uns bereits jetzt auf unseren nächsten Auftritt bei der Wrestling- Veranstaltung in Hannover.


SZFZ Pattensen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.