Pressemitteilung Nr. 20/2015 - Schulenburg: Feuer in einen Recyclingbetrieb – „Brennt Filteranlage“

Feuerwehr in Bereitstellung auf dem Firmengelände
Relativ glimpflich ist der Brand in einer Filteranlage eines Recyclingbetriebes in Schulenburg ausgegangen. Am 29.06.2015 gegen 21:20 h bemerkten Mitarbeiter des Betriebs Rauch der aus der Anlage aufstieg und alarmierten umgehend die Feuerwehr. Zeitgleich nahmen sie die in dem Filter installierte Löschanlage in Betrieb und verhinderten weiteren Schaden.

Die Ortsfeuerwehren Schulenburg und Jeinsen verlegten eine zusätzliche C-Leitung auf den ca. 12 m hohen Siloturm und löschten die schwelenden Filtertaschen. Im Anschluß zogen Feuerwehr und Mitarbeiter der Firma die beschädigten Filtereinheiten aus ihren Halterungen Für die Löscharbeiten war ein Trupp unter Atemschutz mit einem Hohlstrahlrohr im Einsatz.

Die Einsatzmeldung weckte Erinnerungen an einen Brand der in dem Betrieb im April 2008 eine komplette Lagerhalle für Altpapier zerstörte. Glücklicherweise kam es heut nicht zu einem Großbrand – dieses ist auch dem ausgesprochen umsichtigen Verhalten der dortigen Mitarbeiter zu verdanken. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

Die Aufräum- und Restarbeiten werden gegen 24:00 h beendet sein. Verletzt wurde niemand.


Im Einsatz waren:
FF Schulenburg mit 3 Fahrzeugen und 24 Kameraden
FF Jeinsen mit 2 Fahrzeugen und 24 Kameraden
Polizei mit zwei Fahrzeug und 5 Beamten
Rettungsdienst mit 2 Fahrzeug und 4 Kameraden
Stadtbrandmeister und stv. Stadtbrandmeister Pattensen

gez. H. Brüggemann, 1.HBM
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
23
Herr Lüdenscheid aus Pattensen | 01.07.2015 | 18:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.