Pressemitteilung Nr. 12/2015 - Vardegötzen – Kleinbrand auf einem Baumschulgelände

Auseinanderziehen der Glutnester mit einer Schaufel
Am 13.04.2015 gegen 23:00 h hatte ein Autofahrer im Vorbeifahren auf dem Gelände einer Baumschule südlich des Pattensener Stadtteils Vardegötzen/Thiedenwiese ein Feuer entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Im Randbereich der Anpflanzungen brannten Pflanzenabfälle. Die Kameraden der Ortsfeuerwehr Vardegötzen löschten die Flammen mit einem Pulverlöscher. Glutnester wurden auseinandergezogen und mit Schaum aus einem Hochdrucklöscher erstickt. Der Einsatz war gegen 23:45 h beendet. Es entstand weder Personen- noch Sachschaden.

Im Einsatz waren:

Ortsfeuerwehr Vardegötzen mit 1 Feuerwehrfahrzeug, 1 Privat PKW und 9 Kameraden
Rettungsdienst (zur Eigensicherung) mit 1 Fahrzeug und 2 Kameraden
Polizei mit 1 Fahrzeug und 2 Beamten


gez. H. Brüggemann, 1.HBM
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.