Pressemitteilung Nr. 06/2016 - Pattensen: PKW überschlägt sich im dichten Schneetreiben

Nach Überschlag auf dem Dach liegengeblieben der Fiat Punto an der B 3 südlich Pattensen
Glück im Unglück hatten ein 27-jähriger Holzmindener und seine 2 Jahre jüngere Begleiterin am 16.01.2015 gegen 16:00 h. Auf der Fahrt Richtung Hannover kam das Paar südlich von Pattensen im dichten Schneetreiben auf der B 3 ins Schleudern und rutschte über die Gegenfahrbahn in den Graben. Dort überschlug sich der Fiat Punto und blieb auf dem Dach liegen. Noch vor Eintreffen der Ortsfeuerwehr Pattensen konnte bei Personen das Fahrzeug durch die Kofferraumklappe unverletzt verlassen. Es herrschte extreme Schnee- und Eisglätte. Fahrer und Beifahrerin wurden im Rettungswagen kurz untersucht, hatten aber bei dem Unfall keine Verletzungen erlitten und musste n somit nicht in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ortsfeuerwehr Pattensen sicherte die Unfallstelle und half dem Fahrer persönliche Dinge aus dem Fahrzeug zu bergen. Da die Polizei zeitnah die Unfallstelle nicht anfahren konnte und auch die Abschleppdienste bei der winterlichen Wetterlage ihr Tun hatten, wurde das Paar zu einer nahegelegenen Tankstelle gebracht um sich dort aufzuwärmen und das Eintreffen der Polizei abzuwarten. Die freundlichen Damen an der Tankstelle versorgten die Verunfallten mit Heißgetränken

Der Einsatz für die Ortsfeuerwehr Pattensen war nach einer guten halben Stunde beendet

Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Pattensen mit 3 Fahrzeugen und 18 Kameraden

Henning Brüggemann
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.