Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Hüpede - Höhepunkte

Gruppenbild mit den geehrten Mitgliedern (von links): Dirk-Christian Bötger, Christiane Biester, Hans-Herbert Linse, Burghardt Borgmann, Gesa Fuhrmann
Auf der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Hüpede begrüßte Ortsbrandmeister Jens Beier am 09.01.2016 insgesamt 86 Mitglieder und Gäste und blickte zurück auf die zwölf Einsätze im vergangenen Berichtsjahr. Er hob dabei besonders den Dachstuhlbrand in Hüpede Anfang August hervor, bei dem trotz intensiver Löschmaßnahmen der spätere Abriss des Wohnhauses leider nicht verhindert werden konnte.
Neben den monatlichen Ausbildungsdiensten nahmen die Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr Hüpede an zwei Alarmübungen im Stadtgebiet Pattensen und einer Großübung der Regionsfeuerwehrbereitschaft 3 im Raum Bad Münder teil. Sie besuchten Feuerwehrfeste in Koldingen, Springe und Reden und belegten bei den Feuerwehrwettkämpfen in Reden den ersten Platz. Ein weiterer Höhepunkt in 2015 war die Aktivenfahrt im September auf die Insel Fehmarn.
Jugendfeuerwehrwart Lennert Zirpel und Kinderfeuerwehrwartin Sandra Wulkopf berichteten von den Aktivitäten in den beiden Nachwuchsabteilungen. Lennert Zirpel und sein Stellvertreter Dominik Lücke konnten im Laufe des Jahres insgesamt 27 neue Mitglieder in der Jugendfeuerwehr Hüpede begrüßen. Dieser Zuwachs erklärt sich in erster Linie dadurch, dass allein 24 Kinder von den „Hüpeder Feuerdrachen“ in die Jugendfeuerwehr gewechselt sind.
Die Jugendfeuerwehr Hüpede trifft sich seit den Sommerferien in drei Gruppen dienstags ab 18.00 Uhr und freitags ab 17.30 Uhr im Feuerwehrhaus in Hüpede.
Die „Hüpeder Feuerdrachen“ treffen sich jeden zweiten und vierten Samstag im Monat von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr zu ihren bunten Drachendiensten rund um das Thema „Spiel und Spaß bei der Feuerwehr“.
Der Mitgliederstand der Ortsfeuerwehr Hüpede setzt sich zum 01.01.2016 zusammen aus 44 aktiven und 293 fördernden Mitgliedern. Hinzu kommen 35 Mitglieder in der Jugend- und 19 Mitglieder in der Kinderfeuerwehr.
Nach den Jahresberichten ernannte Ortsbrandmeister Jens Beier Vanessa Martins-Neves zur Feuerwehrfrau und Eric Neumann zum Feuerwehrmann. Die fördernden Mitglieder Matthias Müller und Friedrich Eicke wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt und Dieter Tschirch für 40 Jahre.
Stadtbrandmeister Henning Brüggemann zeichnete Christiane Biester, Dirk-Christian Bötger und Gesa Fuhrmann mit dem niedersächsischen Ehrenzeichen für 25 Jahre aktiven Dienst im Feuerlöschwesen aus. Aus den Reihen der ehemalig-aktiven Feuerwehrkameraden erhielten Hans-Herbert Linse und Burghardt Borgmann die Ehrung des Landesfeuerwehrverbandes für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.