Familiendrama in Passau ?, Mutter und Tochter tot aufgefunden, Polizei bittet um Mithilfe

Symbolbild (Foto: ©Pixapay)
Passau: Brunnen | Die Kriminalpolizei Passau bittet Zeugen um Mithilfe.

Am Montag 25.07.2015 beobachtete ein Zeuge wie eine Frau sich gegen 6:30 Uhr von der Ilztalbrücke Kalteneck (Autobahnzubringer Kreisstraße PA 93) stürzte und dabei 40 Meter in die Tiefe fiel.
Bei der Frau konnte nur noch der Tod festgestellt werden.

Etwa 30 Minuten später wurde in der Nähe der Brücke am Ufer der Ilz ein totes 7-jähriges Mädchen gefunden. Es handelt sich um die Tochter der Frau.
Wie das Kind ums Leben kam ist noch nicht geklärt.

Die Polizei bittet daher die Bevölkerung um Mithilfe:

Wer hat zur fraglichen Zeit im Bereich der Ilztalbrücke die Frau alleine bzw. mit dem Kind gesehen ?
Als Zeuge wird auch ein ca. 60-jähriger Mann mit Vollbart gesucht.

Hinweise bitte an die Kripo Passau, Tel. 0851/9511-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

Nachtrag: 26.07.2016

wie die Obduktion ergab wurde das Kind ertränkt und anschließend am Ufer der ILZ abgelegt. Aufgrund des Suizid der Mutter und Zeuganangaben wird Vermutet das die Mutter die Tötung des Kindes vorgenommen hat und sich selbst anschließend das Leben genommen hat. Die Ermittlungen dauern noch an

gb
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
54.295
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.07.2016 | 00:45  
2.353
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 26.07.2016 | 13:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.