Tamira Wrabel wird souverän Oberbayerische Meisterin

Palling: Sporthalle |

Judoverein Ammerland –Münsing auch in 2016 erfolgreich auf Titeljagd.



Drei Kämpfer der Altersklasse U 18 machten sich vergangenes Wochenende auf den Weg nach Palling, um dort mit Ihren Betreuern und Trainern Andreas Schaubmar und Oliver Jungwirth sich bei den Bezirksmeisterschaften mit den TOP Kämpfern der Region zu messen.
Der Münsinger Sebastian Lehn ging bis 60kg bei den Herren an den Start. Seine Klasse war mit 12 Teilnehmern sehr stark besetzt. Im Doppel-KO System konnte er sich gegen Moisiadis (Ingolstadt) zunächst durchsetzen. Danach allerdings riss seine Glücksträhne. Zwei knappe Niederlagen bedeuteten das frühe Aus für den Kämpfer vom Starnberger See.
Bei den Damen hatte Franziska Schaubmar ihr Debüt in der U18 bis 57kg. Nach einer sehr erfolgreichen U15-Serie im letzten Jahr war die Hoffnung groß, auch in der neuen Altersklasse bereits ein Wörtchen mitreden zu können. Im ersten Kampf klappte das noch nicht wirklich gut. Gegen die starke Kämpferin Müller aus Holzkirchen wurde sie bereits nach kurzer Zeit Ippon geworfen. Dagegen ging bereits die nächste Begegnung gegen Reindl (Ingolstadt) über die volle Kampfzeit. Hier konnte sich Franziska deutlich mit Wazaari und einem Würgegriff durchsetzen. Der letzte Kampf des Tages ging leider gegen Moog noch einmal verloren. Insgesamt erreichte die Penzbergerin aber einen zufriedenstellenden 5.Platz und qualifizierte sich damit für die südbayrischen Meisterschaften.
Zu diesem Wettbewerb wird sie mit Tamira Wrabel fahren. Die erfahrene Kämpferin ließ in ihrem dritten U18 Jahr nichts anbrennen. Bereits nach wenigen Sekunden lief ihr die erste Kontrahentin in einen präzisen Hüftwurf. Im zweiten Kampf gegen die Eichstätterin Mara Lindemann dauerte der Kampf nur unwesentlich etwas länger. Eine blitzsaubere Kontertechnik brachte hier die Entscheidung und das fachkundige Publikum zum Staunen. Glücklich präsentierte sich Tamira Wrabel bei der anschließenden Siegerehrung mit ihrer Goldmedaille und dem Titel Oberbayerische Meisterin.
„Das erste Jahr in einer neuen Altersklasse ist immer das Schwerste“, konstatierte Betreuer Andreas Schaubmar. „Insgesamt sind wir aber sehr glücklich über die hervorragenden Platzierungen und bestätigen die gute Nachwuchsarbeit beim Judoverein Ammerland-Münsing.“
Weitere Informationen zu Wettkämpfen und Trainingsmöglichkeiten auch unter www.jvam.de oder facebook.com/JudoMuensing
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.