Paderborn Challenge 2014 - Haßmann gewinnt Eröffnungspringen

Sieger im Preis vom Westfälisches Volksblatt Felix Haßmann
Paderborn: Schützenhof | Im Auftaktspringen der DKB Riders Tour - mittlere Tour - siegte Haßmann mit SL Brazonado, einem 9jährigen Schimmel-Wallach aus brasilianischer Zucht fehlerfrei in 59,83 Sekunden und war damit mehr als eine Sekunde schneller als das zweitplatzierte Paar Sören Pedersen (Dänemark) und Tailormade Cavetta. (0 Fehlerpunkte/60,84 Sekunden). Dritte wurden Tina Deuerer und Laddison (0/61,98).

Fekix Haßmann lies u.a den Doppelweltmeister vom vergangen Wochenende Jeroen Dubbeldamm auf Counseldor hinter sich.

Westfälisches-Volksblatt-Preis – Eröffnungsspringen, Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international, Höhe: 1,40m
1. Felix Haßmann (Lienen), SL Brazonado, 0 SP/59.83 Sekunden
2. Sören Pedersen (Dänemark - Denmark) mit Tailormade Cavetta, 0/60.84
3. Tina Deuerer (Bretten), Laddison, 0/61.98
4. Markus Renzel (Oer-Erkenschwick) mit Amaretas, 0/62.36
5. Dennis van den Brink (Niederlande - Netherlands) mit Royal Dream, 0/63.41
6. Frederick Troschke (Hagen) mit Charis, 0/64.41

weitere Bilder und Impressionen finden Sie unter:
Flickr - Paderborn Challenge 2014 -


weitere Infos zum Turnier: www.engarde.de/events/119/
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.