VBZ Osterode: Basiswissen Baufinanzierung

Osterode am Harz: VBZ Osterode | VBZ Osterode: Basiswissen Baufinanzierung
Hilfe bei der Suche nach dem besten Kredit

Osterode (ein(kip) 24.02.2014. DIe Verbraucherzentrale(VBZ) Osterode teilt mit: Die wichtigste Hürde auf dem Weg zum Eigenheim ist die
Finanzierung der Immobilie. Auch wenn die Zinsen für Baugeld nach wie vor
historisch günstig sind: Wer sich die Kosten für den Traum von den eigenen
vier Wänden schön rechnet oder vermeintlichen Beratern glaubt, zahlt nicht
nur drauf, sondern riskiert im Ernstfall sogar den Verlust von Haus oder
Wohnung.

„Bei der Baufinanzierung sollte man auf Nummer sicher gehen und den Kredit
auf lange Zeit absichern“, rät die Verbraucherzentrale Niedersachsen. Eine
Zinsbindung von zehn Jahren kann dabei zu kurz sein. Denn die meisten
Immobilienbesitzer haben nach zehn Jahren noch immer eine Restschuld von 70
bis 80 Prozent. Wird dann schon der Anschlusskredit fällig, kann eine
Zinserhöhung die ganze Finanzierung gefährden. Denn niemand weiß, wie sich
die Hypothekenzinssätze künftig entwickeln, im schlimmsten Fall können sie
sich bis dahin sogar verdoppeln.

Eine Sollzinsbindung über 15 oder sogar 20 Jahre ist daher ratsam und im
Vergleich zu kürzeren Laufzeiten nicht wesentlich teurer. Für eine
15-jährige Zinsbindung kommen nur etwa 0,5 Prozentpunkte hinzu: Bei einer
Hypothek von 100.000 Euro müssen Kreditnehmer im Schnitt nur 45 Euro pro
Monat mehr zahlen. Eine längere Zinsbindung bietet zudem den Vorteil, dass
Kreditnehmer ab dem elften Jahr mit einer Kündigungsfrist von sechs Monaten
das Darlehen vorzeitig ganz oder teilweise zurückzahlen können, und zwar
kostenfrei.

Buchtipp:
Mit Hilfe des aktuellen Ratgebers Die Baufinanzierung der
Verbraucherzentrale stellen künftige Immobilienbesitzer ihre Finanzplanung
auf ein solides Fundament. Das überarbeitete Buch zeigt, wie sich die Kosten
für den Kauf oder Bau der eigenen vier Wände berechnen lassen und
unterstützt bei der Ermittlung der finanziellen Belastbarkeit und der Wahl
der optimalen Finanzierungsform. Zahlreiche Beispielrechnungen, nützliche
Tipps und Checklisten erleichtern die Kreditaufnahme. Es kostet 16,90 Euro
und ist in den örtlichen Beratungsstellen der Verbraucherzentrale
Niedersachsen erhältlich.
Bestellmöglichkeiten: Für zuzüglich 3,00 Euro Porto- und Versandkosten kann
der Ratgeber gegen Rechnung bestellt werden bei: Verbraucherzentrale
Niedersachsen e. V., Herrenstr. 14, 30159 Hannover, am Tel: (05 11) 9 11
96-0, Mo bis Do 9 bis 17 Uhr u. Fr 9 bis 14 Uhr oder im Internet:
www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/ratgeber

Termine zur kostenpflichtigen persönlichen Beratung „Baufinanzierung“ können
online unter www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/themenundpreise in
jeder Beratungsstelle oder unter der zentralen Servicenummer (05 11) 9 11
96-0 vereinbart werden (Mo bis Do 9 bis 17 Uhr u. Fr 9 bis 14 Uhr).
Rechtlichen Rat gibt es auch unter 0900 1 7979-04 (Di 10 bis 14 Uhr für 1,50
Euro/Min. aus dem deutschen Festnetz - Mobilfunkpreise abweichend).

Über die Verbraucherzentrale
Die Verbraucherzentrale Niedersachsen ist eine anbieterunabhängige,
überwiegend öffentlich finanzierte, gemeinnützige Organisation. Seit mehr
als 50 Jahren informiert, berät und unterstützt sie Verbraucher in Fragen
des privaten Konsums und vertritt Verbraucherinteressen bei Unternehmen,
Politik und Verbänden. Arbeitsschwerpunkte sind Verbraucherrecht, Telefon
und Internet, Finanzen und Versicherungen, Bauen, Wohnen, Energie sowie
Lebensmittel und Ernährung. In 15 Beratungsstellen können sich Ratsuchende
persönlich beraten lassen. Auch telefonisch oder online ist Beratung
möglich - www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.02.2014 | 22:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.