Ewenz GmbH, Osterode, ehrte und verabschiedete Günter Ranosch

  Osterode: Ewenz | Ewenz GmbH ehrte und verabschiedete Günter Ranosch

Osterode (kip) Zu einer harmonischen Feierstunde trafen sich Mitarbeiter, Ruheständler und Gäste zum Jahresende im Betrieb der weltweit bekannten Firma Ewenz -Werkzeug- und Sondermaschinenbau GmbH, Osterode-Freiheit. Geschäftsführer Sascha Bott hieß besonders den Jubilar Günter Ranosch, Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann, Karl-Heinz Löwe von der Stadt Osterode, Firmenbetreuer der Sparkasse Osterode Torsten Wiegand und Dirk Hogreve von Ausbildung & Arbeit Plus GmbH Osterode sowie Volkart Berger als Jahre langer ehrenamtlicher Betreuer und Berater willkommen. Ruheständler Dieter Pietsch, der 33 Jahre in der Firma Ewenz tätig war, gab einen Rückblick über die Firma und ihrem Tätigkeitsfeld. Vom einstigen Familienbetrieb Hans Ewenz hat sich der heutige Betrieb entwickelt, der Spezialmaschinen baut, die weltweit geliefert werden. Nach diesem Rückblick führte Geschäftsführer Sascha Bott die Ehrengäste durch den Betrieb. Bei einigen Ruheständlern wurden Erinnerungen wach. Mit Wehmut blätterten sie in den alten Plänen und Aufzeichnungen zu gefertigten und ausgelieferten Maschinen.
Im Anschluss an die Betriebsbesichtigung zeigte Geschäftsführer Sascha Bott die positive wirtschaftliche Entwicklung der Firma auf und gab einen Einblick über die gute Auftragslage. In 2010 hat die Firma einen großen Aufschwung genommen. In diesem Zusammenhang dankte er auch den zahlreichen Firmen im Umkreis. Mit diesen Firmen werde eine gute Zusammenarbeit gepflegt. Volkart Berger berichtete über seine ehrenamtliche Beratertätigkeit. Wenn der Geschäftsführer zu Kundengesprächen für längere Zeit im Ausland tätig ist, dann springt er ein und leitet die Firma.
Sascha Bott führte weiter aus, dass sich die Zuverlässigkeit der Firma schnell herumgesprochen habe. Es ist das Markenzeichen der Firma Ewenz Werkzeug- und Sondermaschinenbau GmbH. Dies sei auch ein Verdienst der Mitarbeiter und Auszubildenden. Dankesworte richtete er daher an alle ehemaligen und heutigen Mitarbeiter. Besonders dankte er Günter Ranosch für über 40 Jahre Treue zur Firma. Mit der heutigen Feier will die Firma ihn besonders danken, ehren und ihn in den verdienten Ruhestand verabschieden. Geschäftsführer Sascha Bott und Dieter Pietsch überreichten ihm unter großem Beifall eine Urkunde und ein Präsent.
Mit emotionalen Worten erinnerte Günter Ranosch an seine Tätigkeit, die ihm Spaß und Freude gemacht habe. Gern sei er zur Arbeit im Betrieb erschienen. Er freue sich, dass er im Kreise der eingeladenen Ehrengäste und seiner Kollegen geehrt und verabschiedet werde. Zugleich versprach er, wenn er gebraucht werde, mit Rat und Tat helfen zu wollen.
Gemeinsam blieben die Gäste und Mitarbeiter bei einem schmackhaften Imbiss noch einige Zeit zusammen. Erinnerungen wurden ausgetauscht und diesen oder jenen Anlass vertieft.

Foto
OHA 455 (1)
Geschäftsführer Sascha Bott (2.v.r.) begrüßt Ortsbürgermeisterin Helga Steinemann, Karl-Heinz Löwe und Torsten Wiegand sowie die Ruheständler und Mitarbeiter der Firma zu Beginn der Betriebsbesichtigung.

OHA 548 (1)
Im Kreise seiner Kollegen verabschiedet Geschäftsführer Sascha Bott Günter Ranosch, der über 40 Jahre als treuer Mitarbeiter in der Firma Ewenz -Sonder- und Werkzeugmaschinenbau tätig war.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.