„Bürgerinitiative Für Osterode“ lädt ein zur Bürgerversammlung - Stadtradio Göttingen hat seine Teilnahme zugesagt

Der1. Vorsitzende der "BI Für Osterode"
Osterode/Bad Lauterberg. Die „Bürgerinitiative Für Osterode“ veranstaltet am Mittwoch, den 17. Februar 2016, um 19.00 Uhr, im Hotel Riemann in Bad Lauterberg, Sebastian-Kneipp-Promenade 1, eine Bürgerversammlung, zu der alle kommunalpolitisch Interessierten aus dem Landkreis Osterode recht herzlich eingeladen sind.
Der Vorstand der kreisweit agierenden „BI für Osterode“ möchte nach den umfangreichen politischen Weichenstellungen in der laufenden Legislaturperiode von den Bürgern wissen, wo „der Schuh in unserem schönen Landkreis Osterode am Harz drückt“. In einem gemeinsamen Gespräch und Gedankenaustauch sollen unter anderem die Problematik um unsere Grundschulen, den weiterhin auf der B 243 (alt) stattfindenden Lkw-Verkehr, die Bürgerbus-Materie, Breitbandausbau, erneuerbare Energien, Feuerwehr-und Rettungsleitstelle (FTZ), VHS, usw. oder der vergangene Umgang mit dem Bürgerentscheid zur Kreisfusion diskutiert werden.
Sicherlich, so Bernd Hausmann (1. Vorsitzender der BI Für OHA) und Klaus Richard Behling (2. Vorsitzender der BI Für OHA) wird ein jeder ein Thema benennen, welches ihm besonders am Herzen liegt. Wir möchten offen und ehrlich, ohne „Parteiklüngel“ oder „Fraktionszwang“, über all diese Themen sprechen - so wie wir uns demokratische Meinungsbildung vorstellen: Mit dem Bürger! "Besonders freuen würden wir uns über interessierte "Harzerinnen", die Lust haben, in einem netten Team Lokalpolitik für die Menschen vor Ort mit zu gestalten"

Fotos: Archiv Bernd Jackisch
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.