Bürgerinitiative „Für Osterode“ e.V. (BI) lädt zur Informationsveranstaltung „Regionale Mobilität“ ein

Das Interesse der Bevölkerung an dem Bürgerbus war bei seiner Vorstellung am 3.5. Mai 2015 in der Fußgängerzone Osterode ausgesprochen groß
Osterode. „Auf den ersten Blick klingt es traumhaft: den Komfort eines Taxis zum Preis eines Busfahrscheins zu genießen“, sagt Bernd Hausmann von der BI, „doch die Rechnung zahlen wir alle, Bürger und Steuerzahler.“ Im Landkreis Leer fuhr der AnrufBus, dessen Konzept dem geplanten Eco-Bus sehr nahe kommt, alleine im Jahr 2013 einen Jahresverlust von 635.441,31 € ein. Die Verluste in den Vorjahren waren ähnlich hoch.

Der Landkreis Leer zahlt, wie dem Haushaltsplan 2015 zu entnehmen ist, über die Verkehrsbetriebe einen jährlichen Zuschuss von 650.000 € an die AnrufBus GmbH in Rhauderfehn. „Auch der Eco-Bus wird mindestens ähnlich defizitär sein. Nach dem Auslaufen der Förderung durch das Südniedersachsenprogramm müssen Landkreis oder Stadt die Fördermittel aufbringen, oder der Eco-Bus wird eingestampft. Woher soll das Geld später kommen? Das hat uns bislang niemand schlüssig erläutern können“, so Jon Döring von der BI.

„Wir hätten gern unser Bürgerbusprojekt auf dem Tag der regionalen Mobilität in Hann.Münden vorgestellt und einen Vergleich des Bürgerbuskonzepts mit dem Eco-Bus gezogen“, so Bernd Hausmann, „aber wir waren zu dieser Veranstaltung nicht eingeladen.“ Daher freuen sich die Vertreter der Bürgerinitiative „Für Osterode“ e.V. ganz besonders, zu ihrer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 5. November, die Pressereferentin des Max-Planck-Instituts für Dynamik und Selbstorganisation sowie ihren Kollegen Prof. Dr. Marc Timme als Projektleiter begrüßen zu können. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Stadthallenrestaurant Da Capo.

27.10.2015
BI „Für Osterode“ e.V.
www.für-osterode.de

Bernd Hausmann, 1. Vorsitzender
(0 53 27) 46 03

Fotos: Archiv Bernd Jackisch
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.