Martin Smolinski zu Gast in Wisselsing

Wisselsing wurde am Samstag zu "Smolising"
Osterhofen: Schweizer Robert | Freitag Abend fuhr Deutschlands bester Speedwayfahrer Martin Smolinski noch führ seinen Heimatverein Landshut, am Samstag siegte er zum 6.mal beim Grasbahnrennen des Jawaclubs Willing und holte sich den Goldhelm der Stadt Osterhofen, doch viel wichtiger für seinen Privatfanclub "de Wisselsinga" war der anschließende Besuch ihres Idols zu ihrer Grillfeier im Schweizer Stadl.
Pünktlich um 20.00 Uhr war es Sterr Michael vorbehalten "Smoli" mit seiner "Ape P50" bei Moser Josef abzuholen und in den Schweizer Stadl zu chauffieren. Applaus brannte bei den zahlreich erschienenen Fans auf. Sogar aus Herxheim waren Fans angereist. Moderator Hansl Tobias begrüßte Martin Smolinski, der seinerseits sagte immer wieder gerne zu den Wisselsingern zu kommen. Als kleine Überraschung gingen sie dann mit ihrem Idol und Freund zum Ortsschild Wisselsing das für diesen Abend in "Smolising" umbenannt wurde. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein zeigte sich Martin von seiner besten Seite, kein Wunsch oder Frage der Kinder, Jugendlichen oder Erwachsenen blieb unerfüllt. Natürlich wurde auch eine Polonese mit "Smoli" und Kindern an der Spitze durch den Stadl gemacht.
Doch irgendwann musste auch Martin Smolinski wieder nach Hause und so wurde er gegen Mitternacht lautstark und mit Jubelgesängen verabschiedet.
Die Feier selber endete erst in den frühen Morgenstunden mit dem für den Privatfanclub "de Wisselsinga" üblichen Sirenengeheul ihrer mobilen Feuerwehrsirene.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.