Stadthäger Motor Club durch Zarbock wieder vorn dabei

Mittig auf Platz 3: Erik Zarbock
Oschersleben (Bode): Motorsport Arena |

Kartslalom und ADAC SY-Training vor großer Rennstrecke

Erik Zarbock hat es wieder geschafft, bester Stadthäger Fahrer zu werden. In Oschersleben wurde auf einem Parkplatz vor der Motorsport Arena der Jugend-Kartslalom ausgerichtet und aus der Arena hörte man die Motorräder auf der Rennstrecke dröhnen. Bei den 21 Startern der K1 konnte Erik Sonntag sogar den 3.Platz belegen. Leider gab es kein Siegerpodest, das die Kinder besteigen konnten, dafür aber sehr schöne große Pokale. Auch Alexander Schweer durfte so eine gewaltige Trophäe für Platz 6 der K2 mitnehmen. Als weitere SMC-Kinder dieser Jahrgangsklasse kamen Korben Hillebrands auf 11 und dahinter Ricardo Fahsing auf 13 bei 19 Startern. Bruder Enrico Fahsing wurde 14.von 21 in der K3. Mit Platz 13 war Dorian Rosemund mit sich selber nicht ganz zufrieden, Geburtstagkind Mutter Melanie jedoch schon. "Er ist fehlerfrei gefahren und bei 20 Kindern ist das Ergebnis ganz gut", sagte sie. Da den ganzen Tag schon in allen Gruppen reichlich Teilnehmer waren, startete Mirco Tegeler in der K5 mit reichlich Verspätung und dann sogar 18 Fahrern. Er belegte Platz 8 und machte sich etwas erschöpft nach 9 Stunden in Oschersleben auf den Heimweg. Parallel zum Kartslalom war auch das 1. Training und der Schnupperkurs vom ADAC Slalom Youngster Cup, deswegen mussten Mirco und Teamkollege Niklas Bogen auch morgens früh anreisen. In zwei Wochen wird dann an gleicher Stelle auch das erste Rennen vom ADAC SY-Cup ausgetragen. In dieser Automobil-Slalom-Serie für junge Fahrer startet Niklas in der Klasse B, den Fahrern über 18 Jahren und Mirco noch einmal in Klasse A, den Jahrgängen 2000 bis 1998.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.